Rezept CARPACCIO AUS WEISSEN PFIRSICHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CARPACCIO AUS WEISSEN PFIRSICHEN

CARPACCIO AUS WEISSEN PFIRSICHEN

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Carpaccio, Pfirsich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28014
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3328 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Walnusskerne; moeglichst frisch; notfalls getrocknete
4 gross. Reife weisse Pfirsiche
1 El. Zitronensaft
1 El. Gruene Pfefferkoerner eingelegt
2  Zweige Zitronenmelisse oder --
2  Fenchelknollen; das Gruen
150 g Parmesankaese am Stueck oder wahlweise --
100 g Buendner Fleisch
- - Magazin Stern Ulli Fetzer
Zubereitung des Kochrezept CARPACCIO AUS WEISSEN PFIRSICHEN:

Rezept - CARPACCIO AUS WEISSEN PFIRSICHEN
Von den Walnusskernen die feinen Haeutchen abziehen. Wer getrocknete verwendet, legt sie 15 Minuten in warmes Wasser, dann lassen sich die Haeutchen leicht abziehen. Die Pfirsiche rundum mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit kochendem Wasser uebergiessen, eine Minute stehen lassen, kalt abschrecken, dann haeuten. Pfirsiche halbieren, die Steine ausloesen. Die Fruechte in duenne Spalten schneiden. Pro Portion einen grossen Teller mit den Pfirsichspalten belegen. Mit Zitronensaft bepinseln, damit sie schoen hell bleiben. Den Pfeffer abtropfen lassen und mit einer Gabel oder im Moerser fein zerdruecken, ueber die Pfirsiche streuen. Zitronenmelisse- Blaettchen abzupfen und auf den Pfirsichen verteilen. Mit dem Gurkenhobel den Parmesankaese in feinen Spaenen ueber die Pfirsiche hobeln. Wer sie mit Buendner Fleisch servieren moechte, schneidet das Fleisch in Streifchen oder zupft es in Stuecke und verteilt es auf den Pfirsichen. Alles mit Walnusshaelften oder Vierteln garnieren und als Vorspeise mit frischem Baguette und trockenem Weisswein servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 9927 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 57857 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20261 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |