Rezept Carpaccio

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Carpaccio

Carpaccio

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 105
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19301 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Thunfisch
100 g Rinderfilet sauber pariert
Zubereitung des Kochrezept Carpaccio:

Rezept - Carpaccio
Leicht anfrosten und am besten mit der elektrischen Schneidemaschine hauchduenne Scheiben abschneiden. Eventuell zwischen Frischhaltefolie mit der flachen Seite des Klopfers oder der Hand breitdruecken. Auf gekuehlten Tellern anrichten, ohne dass die Scheiben uebereinander liegen. Pro Scheibe ein Tropfen Zitronensaft draufgeben, mit Pinsel (oder Finger) verteilen. Olivenoel duenn daruebertraeufeln und kurz vor dem Servieren mit schwarzem Pfeffer (aus der Muehle) und Salz wuerzen. Man kann auch eine Garnitur gehobelter weisser Trueffel darueber geben oder gehobelten Parmesan (dann entfaellt das Salzen). Evtl. bei Tisch nachwuerzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16991 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3165 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 13558 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |