Rezept Carbonada criolla (argentinisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Carbonada criolla (argentinisch)

Carbonada criolla (argentinisch)

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11332
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5818 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rind- o. Kalbfleisch
100 g Schweineschmalz
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
2  Paprikaschoten
3  Tomaten
1  Bd. Suppengruen
1/2  Sellerieknolle
1  Lorbeerblatt
3  Pfefferkoerner, gruen
- - Salz, Majoran
- - Cayennepfeffer
- - Thymian, Petersilie
1/4 l Weisswein
1/2 l Fleischbruehe
4  Kartoffeln
250 g Kuerbisfleisch
2  Aepfel
1 klein. Dose Maiskoerner
2  Pfirsiche
200 g Weintrauben
100 g Reis, fertig gegart
Zubereitung des Kochrezept Carbonada criolla (argentinisch):

Rezept - Carbonada criolla (argentinisch)
Fleisch in Gulaschwuerfel schneiden und in Fett braun braten. Zwiebeln mit zerdrueckter Knoblauchzehe, von Kernen und Scheidewaenden befreite und geschnittene Paprikaschoten und geschnittenen Tomaten gesondert anroesten, zum Fleisch geben. Suppengruen, geschnittene Sellerie und Gewuerze dazugeben, Wein und Bruehe angiessen und das Gericht ca. 60 Min. bei mittlerer Hitze duensten. Gewuerfelte Kartoffeln, Kuerbis und Aepfel dazugeben, nach 15 Min. Maiskoerner, Pfirsiche und Weintrauben dazufuegen, kurz vor der Fertigstellung den garen Reis untermischen. Die Carbonada abschmecken und im Topf oder in einer ausgehoehlten Kuerbishaelfte zu Tisch geben. Abwandlung: Reis weglassen, gesondert zur Carbonada reichen. 04.01.1994 Erfasser: Stichworte: Eintopf, Fleisch, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23791 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 17639 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61939 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |