Rezept Caramelisierte Mandel Feuilletes mit Himbeeren (Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Caramelisierte Mandel-Feuilletes mit Himbeeren (Provence)

Caramelisierte Mandel-Feuilletes mit Himbeeren (Provence)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15487
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5302 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
30 g Butter
50 g Zucker
30 g Mandeln; geschaelt, gemahlen
20 g Mehl
1  Orange; abgeriebene Schale
1 El. Orangensaft
2 El. Grand Marnier
500 g Himbeeren
3 El. Puderzucker
1  Zitrone; Saft
200 ml Rahm
2 Tropfen Vanilleextrakt
500 g Himbeere
Zubereitung des Kochrezept Caramelisierte Mandel-Feuilletes mit Himbeeren (Provence):

Rezept - Caramelisierte Mandel-Feuilletes mit Himbeeren (Provence)
Fuer die Feuilletes alle Zutaten gruendlich mischen und mindestens eine Stunde kuehl stellen. Aus der festgewordene Mandelmasse 2 Kugeln pro serving formen. Diese nochmals mindestens eine halbe Stunde kuehl stellen. Den Backofen 15 Minuten auf 250 GradC vorheizen. Aus Alufolie vier lange, ca. 2 cm breite Streifen falten. Jeden Streifen zu einem Ring von 9 cm Durchmesser schliessen und mit Bueroklammer fixieren. Mit Abstand voneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. In die Mitte jedes Ringes eine Teigkugel setzen. Sofort in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 250 GradC backen, bis die Kugeln zerflossen und an den Raendern braun geworden sind (ca. 2 1/2 bis 3 Minuten). Aus dem Ofen nehmen und die Alu-Ringe sofort entfernen, sonst kleben sie an den Feuilletes fest. Das Blech mit neuem Backpapier belegen und die Ringe wieder daraufsetzen. Auf die gleiche Weise die weiteren Teigkugeln zu Feuilletes backen. Fuer die Sauce die Himbeeren mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft puerieren und durch ein Sieb streichen. Kuehl stellen. Vor dem Servieren den Rahm mit dem Vanille-Extrakt steif schlagen. Je ein Caramel-Feuillete auf einen Teller geben, etwas Rahm darauf verteilen, mit Himbeeren belegen, mit einem zweiten Feuillete decken und dieses wiederum dekorativ mit Rahm und Beeren belegen. Die Feuilletes mit Himbeersauce umgiessen und sofort servieren (sonst weichen die Caramelboeden auf). * Quelle: Nach: D'Chuchi 3/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Himbeere, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17319 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 17155 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12803 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |