Rezept Caramel Creme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Caramel-Creme

Caramel-Creme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18364
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11192 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. Mehl
2 El. Butter
1/4 l Wasser
10  Eigelb
300 g Zucker
1/2 Tl. Salz
1 l Milch
8 cl Suessen Portwein
1/2  Zitrone; die Schale
Zubereitung des Kochrezept Caramel-Creme:

Rezept - Caramel-Creme
Mehl in einem grossen Topf mit Wasser erhitzen, glattruehren. Butter, Salz und die geriebene Zitronenschale dazugeben. Ruehren. Verschlagen Sie die Eigelb miteinander, und ruehren Sie diese darunter (den Topf immer auf kleiner Flamme halten!). Zucker unter staendigem Ruehren einstreuen. Den suessen Portwein und schliesslich die Milch dazugiessen und so lange ruehren, bis alle Zutaten gleichmaessig eingedickt sind. Die Creme im Kuehlschrank erkalten lassen, in Dessertschalen abfuellen und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Karamelisieren Sie den Zucker mit einem gluehenden Eisen (z.B. einem Kartoffelstampfer). Waehrend sich der Rauch entwickelt, werden Sie Zeuge, wie sich dieser Nachtisch in einem Traum verwandelt... * Quelle: Nach Nordtext 18.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Suessspeise, Kalt, Karamel, Portwein, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4045 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4661 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9839 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |