Rezept Capretto alla paesana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Capretto alla paesana

Capretto alla paesana

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25219
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3753 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Gitzi: in Stuecke geschnitten
3 gross. Zwiebeln
1 dl Olivenoel
400 g Tomaten
1 El. Pecorino (ital. Schafskaese)
1 Tl. Wuerz-mix Rotisseur
1 Tl. Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Origano
1  Rosmarinzweig
1 El. Tomatenpueree
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Capretto alla paesana:

Rezept - Capretto alla paesana
Das Fleisch mit Wuerz-mix, Salz, Pfeffer und Origano wuerzen, im Olivenoel anbraten, wieder herausheben und warmstellen. Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und im verbliebenen Oel duensten. Die Tomaten 10 Sekunden in kochendes Wasser tauchen; den Sielansatz herausschneiden und schaelen. Horizontal halbieren und die Kerne entfernen. In grobe Wuerfel schneiden den Zwiebeln beifuegen. Solange duensten, bis ein Teil des Saftes eingekocht ist. Tomatenpueree, Origano, Rosmarin und die gehackten Knoblauchzehen zufuegen. Mit dem Fleisch zusammen wenn moeglich in einen irdenen Topf geben, den Kaese darueberstreuen, in den vorgeheizten, mittelheissen Ofen schieben und eine gute Stunde schmoren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7403 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 6941 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 5699 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |