Rezept Cappuccino Mousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cappuccino - Mousse

Cappuccino - Mousse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6988 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schafgarbentee !
Gegen Magen und Darmstörungen, Blähungen, Akne

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g weiße Schokolade, geschmolzen
125 g weiche Butter
2  Eier, leicht geschlagen
3 Tl. Gelatine
315 ml Sahne
3 Tl. Instantkaffee
Zubereitung des Kochrezept Cappuccino - Mousse:

Rezept - Cappuccino - Mousse
1. Schokolade, Butter und Eier in einer Schuessel glattruehren. 2 EL Wasser in eine kleine feuerfeste Schuessel geben. Gelatine gleichmaessig darauf verteilen und quellen lassen. Einen grossen Topf mit ca. 4 cm Wasser fuellen. Zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, die Schuessel vorsichtig hineinstellen. Gelatine unter Ruehren aufloesen, leicht abkuehlen lassen. In die Schokoladenmischung geben. Gut verruehren, abdecken und 30 Minuten kuehlen, bis die Mischung fest wird. 2. Sahne schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden und vorsichtig unter die Mousse heben. 1/3 der Mousse in einer gesonderten Schuessel zur Seite stellen. Kaffeepulver in 3 TL heissem Wasser aufloesen. Abkuehlen lassen, dann unter die restliche Mousse ruehren. 3. Kaffeemousse gleichmaessig auf 6 kleine Glaeser oder Dessertschalen verteilen, Oberflaeche glaetten. Weisse Mousse mit dem Loeffel oder einer Spruehtuelle darauf verteilen, bedecken und vor dem Servieren mehrere Stunden oder ueber Nacht kuehl stellen. Je nach Geschmack kann man die Mousse mit Muskatnuss verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147461 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12215 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14224 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |