Rezept Cap Cai Ayam Gemuese Allerlei mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cap Cai Ayam Gemuese-Allerlei mit Haehnchenbrust

Cap Cai Ayam Gemuese-Allerlei mit Haehnchenbrust

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6435
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6048 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Haehnchenbrust
3  Karotten
300 g Broccoli
200 g Blumenkohl
125 g Champignons
100 g Erbsen
100 g Staudensellerie
1/2 Bd. Lauchzwiebeln
1  Knoblauchzehe
- - Pfeffer
- - Salz
- - Glutamat (wer moechte...)
2 Tl. Kartoffelmehl
2 El. Oel
1 Tas. Wasser oder Bruehe
Zubereitung des Kochrezept Cap Cai Ayam Gemuese-Allerlei mit Haehnchenbrust:

Rezept - Cap Cai Ayam Gemuese-Allerlei mit Haehnchenbrust
Haehnchenbrust und gesaeuberte Karotten in duenne Streifen schneiden, Knoblauch fein Hacken. Broccoli u. Blumenkohl waschen und in kleine Stuecke schneiden. Champignons saeubern und in Streifen schneiden. Staudensellerie saeubern und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln saeubern und in ca. 4cm lange Stuecke schneiden. Oel erhitzen und Haehnchen darin anbraten. Dann Lauchzwiebeln und Knobi mitduensten. Pfeffer, Salz und Glutamat dazugeben und mit Wasser oder Bruehe aufgiessen. Das Gemuese dazugeben und kurz aufkochen. Das Gemuese darf nicht zu weich werden! Kartoffelmehl mit 4 El. Wasser anruehren und dazugeben. Evtl. noch mit Pfeffer und Salz abschmecken. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Gemuesegerichte, Gefluegelgerichte, Haehnchenbrust

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8009 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18610 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12633 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |