Rezept CANNELLONI VON LACHS UND GLATTBUTT MIT STIELMUS UND R ..

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CANNELLONI VON LACHS UND GLATTBUTT MIT STIELMUS UND R ..

CANNELLONI VON LACHS UND GLATTBUTT MIT STIELMUS UND R ..

Kategorie - Teigware, Gefuellt, Lachs, Stielmus Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28612
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3515 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Glattbutt
200 g Lachsfilet
100 ml Sahne
1  Ei
1 Bd. Petersilie
100 g Blattspinat
4  Platten Lasagnenudeln
- - Salz, Pfeffer
10 ml Pernot
250 g Stielmus
50 g Butter
1  Schalotte
1/2  Knoblauchzehe
50 ml Gefluegelbruehe
2  Schalotten
4  Weisse Champignons
250 ml Tomatenfond; Fond von 500 g geschaelten Abgesiebten Tomaten
50 g Butter
50 g Staerke
- - Salz, Pfeffer, Piment
1/2  Knoblauchzehe
1 Sp./Schuss Balsamico
- - Ilka Spiess Harald Ruessel, Landhaus St. Urban, Naurath/Wald
Zubereitung des Kochrezept CANNELLONI VON LACHS UND GLATTBUTT MIT STIELMUS UND R ..:

Rezept - CANNELLONI VON LACHS UND GLATTBUTT MIT STIELMUS UND R ..
Stielmus wird im Handel auch als Ruebstiel angeboten, falls man jedoch keines bekommt kann man dieses Gericht auch mit Blattspinat oder Mangold ergaenzen. Aus 150 g Glattbuttfilet wird zuerst ein Farce hergestellt. Dazu den Glattbutt in Wuerfel schneiden, mit Eiweiss, Salz und Pfeffer und einem Schuss Pernot marinieren, salzen und kurz anfrieren (damit beim Kuttern der Fischstuecke die Temperatur nicht zu hoch wird und die Farce gerinnt). Mit der Haelfte der Sahne und Petersilie kuttern und durch ein Sieb streichen. Mit etwas geschlagener Sahne geschmeidig ruehren und nochmals abschmecken. Fuer die Spinatmatte Spinatblaetter vom Stiel befreien, ein paar Sekunden in heissem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Danach auf ein Kuechentuch buendig auslegen. Fuer das Stielmusgemuese werden Schalotten in kleine Wuerfel geschnitten. Diese in Butter glasieren. Den von den groebsten Stielen befreiten Stielmus hinzugeben. Mit Gefluegelbruehe abloeschen und ca. 30 Sekunden garen bis das Gemuese leicht zusammenfaellt. Mit Salz und Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Fuer die weisse Tomatenbutter zuerst Schalotten in Streifen schneiden. Zusammen mit den in duenne Scheiben geschnittenen Champignons kurz anschwitzen. Mit dem Tomatenfond abloeschen. Salz, Pfeffer, Piment, halbe Knoblauchzehe hinzugeben. Auf die Haelfte reduzieren und leicht mit Staerke binden. Durch ein Sieb passieren und mit 50 g eiskalter Butter im Mixer aufmontieren. Die auf dem Kuechentuch ausgelegten Spinatblaetter mit der Backrolle plattwalzen. Mit Fischfarce bestreichen. Den Lachs und den Glattbutt in Streifen schneiden (gleiche Laenge wie die Lasagneplatten) und auf die farcierte Spinatmatte legen. Mit Hilfe des Kuechentuchs einrollen. Diese Rolle auf das ebenfalls mit Farce bestrichene und zuvor abgekochte (bissfeste) Lasagneblatt legen. Vorsichtig einrollen. Die Cannelloni werden dann auf eine gebutterte Aluminiumfolie gelegt, damit eingerollt und in heissem, nicht kochendem Wasser (ca. 80 - 90 Grad) 20 min in einem Topf pochiert. Die Kerntemperatur des Fischs sollte 56 Grad betragen. Zum Anrichten die Cannelloni in Scheiben schneiden, auf dem Stielmus anrichten und die weisse Tomatenbutter aussenherum saucieren. O-Titel: Cannelloni von Lachs und Glattbutt mit Stielmus und Rieslingbutter

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4256 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 5427 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9374 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |