Rezept Campari Cocktail "Passion Flower"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Campari-Cocktail "Passion Flower"

Campari-Cocktail "Passion Flower"

Kategorie - Getränke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3077 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
320 ml Campari
320 ml trockener Weißwein
8 cl Maracujasaft
Zubereitung des Kochrezept Campari-Cocktail "Passion Flower":

Rezept - Campari-Cocktail "Passion Flower"
Campari mit Weißwein, Maracujasaft und Eiswürfel im Shaker schütteln. In Gläser geben. Mit Früchten garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8537 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5151 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9734 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |