Rezept Cambozola Pastete mit Gemüse Speckfüllung auf Erbsen Minzsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cambozola-Pastete mit Gemüse-Speckfüllung auf Erbsen-Minzsauce

Cambozola-Pastete mit Gemüse-Speckfüllung auf Erbsen-Minzsauce

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2654 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: So riecht Blumenkohl nicht !
Eine rohe Kartoffel oder ein Lorbeerblatt im Blumenkohl-kochwasser verhindert eine starke Geruchsbildung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Cambozola mit Rinde, gewürfelt
4  Blätterteigpasteten
6 Scheib. Speck, mild geräucherter
1  Stück Speckschwarte
1  Msp. Kümmel, gehackter
- - Muskatnuß
50 g Zuckerschoten, geputzt und blanchiert
1 El. Schweineschmalz
1 klein. Spitzkohl ohne Strunk, blättrig geschnitten
1 klein. Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
100 g Erbsen, tiefgekühlte
1  Zwiebel, geschält und kleingeschnitten
1/8 l Sahne
1/2 l Wasser mit gekörnter Brühe
- - Zucker
1/8 l Noilly Prat (oder anderen trockenen weißen Wermut);
- - einige Petersilienblätter
- - Butter
- - Salz
- - Pfeffer
20  Minzblätter nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Cambozola-Pastete mit Gemüse-Speckfüllung auf Erbsen-Minzsauce:

Rezept - Cambozola-Pastete mit Gemüse-Speckfüllung auf Erbsen-Minzsauce
Schwarte in Schmalz auslassen, die Kohlblaetter mit den Zwiebelwuerfeln darin braun braten, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kuemmel und Muskatnuss wuerzen. Zuckerschoten und Speck zufuegen, abschmecken. Fuer die Erbsensauce die Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen, mit Noilly Prat abloeschen, sirupartig einkochen, mit Wasser auffuellen, um die Haelfte einkochen. Sahne auffuellen, nochmals abschmecken, etwas einkochen. Ein Blech in den Tiefkuehler legen. Die Erbsen in den Fond geben, einmal aufkochen und auf ein Sieb schuetten. Die Erbsen zum Abschrecken sofort auf das kalte Blech geben. Fond und Erbsen auf Zimmertemperatur auskuehlen lassen und mit Petersilien- und Minzblaettern im Mixer feinmixen. Durch ein Sieb passieren und nochmals abschmecken. Die Gemuesefuellung wieder erhitzen, die Cambozolawuerfel unterziehen und in die Pasteten fuellen. Fuer 5 Minuten in den auf 250 °C vorgeheizten Ofen schieben. Erbsensauce erhitzen, aufmixen und mit Minze garniert zu den Pasteten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8698 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 27028 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10300 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |