Rezept Camarones al mojo de ajo (Knoblauch Riesencrevetten)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Camarones al mojo de ajo (Knoblauch-Riesencrevetten)

Camarones al mojo de ajo (Knoblauch-Riesencrevetten)

Kategorie - Krustentier, Salzwasser, Krevette, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
36 gross. Crevetten, in der Schale
15  Knoblauchzehen davon zerdruecken
0.75 Tl. Salz
0.75 Tl. Pfeffer; gemahlen
0.75 Tl. Essig
3 El. Olivenoel
80 g Butter
3 El. Limettensaft
- - Susanna Palazuelos und Marilyn Tausen, Mexiko eine kulinarische Reise
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Camarones al mojo de ajo (Knoblauch-Riesencrevetten):

Rezept - Camarones al mojo de ajo (Knoblauch-Riesencrevetten)
Die Crevetten von unten der Laenge nach so einschneiden, dass man zwar den Darm entfernen kann, aber die Schale noch zusammenhaelt. Die ganzen Knoblauchzehen mit Salz, Pfeffer und Essig puerieren. Die Crevetten vorsichtig auseinanderklappen und 30 Minuten in dieser Mischung marinieren. Oel und etwas Butter in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Den zerdrueckten Knoblauch etwa drei Minuten darin sautieren, bis er goldbraun ist. Die Crevetten mit der Schale nach oben in die Pfanne legen, Hitze reduzieren. Deckel aufsetzen und die Crevetten 2 bis 3 Minuten garen, bis ihr Fleisch fest geworden ist. Mit dem Limettensaft betraeufeln. :Fingerprint: 21535524,101318680,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11638 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9903 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6593 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |