Rezept Calzone di Ragusa

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Calzone di Ragusa

Calzone di Ragusa

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28101
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7817 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Aufgegangener Hefeteig
1 kg Lammfleisch; ohne Knochen
3 klein. Zwiebeln
1 El. Tomatenmark
2 dl Rotwein
1  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
- - aus Sizilien Notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Calzone di Ragusa:

Rezept - Calzone di Ragusa
In einer Pfanne die Zwiebeln anroesten, dann die Lammstueckchen hinzufuegen, mit etwas Wein abloeschen, das in warmem Wasser aufgeloeste Tomatenmark, Salz und Pfeffer dazugeben und ungefaehr zwanzig Minuten lang kochen lassen. Eine Backform einfetten und mit der Haelfte des Teigs auslegen. Man gibt das gedaempfte Lammfleisch auf den Teig und deckt mit der anderen Haelfte des Teigs zu, wobei man die Raender mit nassen Fingern gut aufeinanderdrueckt. Die Oberflaeche mit der Gabel mehrmals durchstechen und mit dem verruehrten Eigelb bestreichen. Zwanzig bis dreissig Minuten in den heissen Backofen geben. VARIANTEN * In Caltanisetta wird dies Gericht an Heilig Abend zubereitet, aber der Teig wird mit fritierten Stockfischfilet-Stuecken, die mit Tomatensauce und Zwiebeln gewuerzt werden, gefuellt. * Auch in Messina wird dies Gericht an Heilig Abend zubereitet, aber die Fuelle besteht aus fritierter Schweinewurst (Salsiccia), frischen Schafskaese-Scheiben, kleinen Zwiebeln und schwarzen Oliven.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9855 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14111 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14149 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |