Rezept "Caldereta de peix"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Caldereta de peix"

"Caldereta de peix"

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Bauernbrot (pan de sopas)
- - in duennen Scheiben
300 g frische Sprotten (caramels)
750 g Suppenfisch, verschiedene Sorten
4  zarte Lauchzwiebeln
1 gross. reife Tomate oder 2 gedoerrte Tomaten
1  Knoblauchzehe
1  Zweig Sellerie
1  Zweig Petersilie
1  Zweig frischer Majoran
1/2 klein. Tasse Olivenoel
1 El. Paprika
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept "Caldereta de peix":

Rezept - "Caldereta de peix"
Lauchzwiebeln saeubern. Tomate und Knoblauchzehe schaelen. Alles klein schneiden. Beim Ausnehmen des Fisches Leber, Laich oder Eier beiseite legen, falls vorhanden. Abtropfen lassen und salzen. Oel in einem Tontopf erhitzen und darin die Lauchzwiebel auf kleiner Flamme anduensten. Wenn diese saftig wird, Tomate und die Haelfte der Knoblauchzehe zufuegen. Selleriezweig und Paprika hinzufuegen. Den Fisch (der festere unten) in einen Durchschlag legen und sobald die Bruehe kocht, diesen so in den Topf legen, dass keine Graete in die Bruehe gelangt. 15 Minuten kochen lassen. Nachdem man den Kopf der Caramels entfernt hat, den Fisch passieren und in den Fischsud geben. Abschmecken und den Selleriezweig herausnehmen. Die Graeten der groesseren Fische entfernen und auf das Brot in die Suppenterrine legen. Nun Knoblauch, Petersilie und Majoran im Moerser zerstampfen, etwas Bruehe zufuegen und ueber das Brot geben. Anschliessend alles mit der heissen Bruehe bedecken. * Quelle: Caty Juan de Corral "Einfuehrung in die Kueche von Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera" ** Gepostet von: Kierblewsky Erfasser: Stichworte: Suppe, Fisch, Spanien, Mallorca, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5642 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36717 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Coole Rezepte und Kochbücher für Jungs und MädelsCoole Rezepte und Kochbücher für Jungs und Mädels
Jetzt beginnt bei Teenies der Kochspaß. Bunte Spieße, scharfe Häppchen, süße Kleinigkeiten und coole Getränke – das schmeckt nicht nur gut, sondern kommt auch bei Kumpels und Mädels aus der Klasse gut an.
Thema 19375 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |