Rezept Caldeirada de Enguias a Moda do Aveiro

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Caldeirada de Enguias a Moda do Aveiro

Caldeirada de Enguias a Moda do Aveiro

Kategorie - Suppe, Eintopf, Fisch, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26388
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholderbeerentee !
Gegen Angina, Rheuma, Aterienverkalkung, Asthma Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.2 kg Seeaal
600 g Kartoffeln
2 gross. Zwiebeln
1/3 Tas. Olivenoel
1 Bd. Petersilie
2  Knoblauchzehen; gehackt
1  Lorbeerblatt
1 Tl. Ingwer; gemahlen oder Safran
4 El. Essig
100 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Caldeirada de Enguias a Moda do Aveiro:

Rezept - Caldeirada de Enguias a Moda do Aveiro
Die Aale saeubern und in Stuecke zerteilen, die Koepfe abtrennen. Kartoffeln schaelen und in ebenso grosse Stuecke schneiden, Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Fischstuecke in einen Keramiktopf legen, Kartoffeln und Zwiebelringe daruebergeben. Jede Schicht mit Oel begiessen. Mit gehackter Petersilie, Knoblauch, Lorbeerblatt, Ingwer, Pfeffer und Salz bestreuen. Essig zugiessen, Butterstueckchen daruebergeben. Zudecken und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten garen. Variante: Aus den Resten laesst sich eine schmackhafte Suppe zubereiten: Wasser, drei bis vier Scheiben trockenes Brot und frische Minzeblaetter dazugeben und erneut aufkochen. Heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 4756 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 14902 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6614 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |