Rezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23037
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6227 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Punsch und Glühwein !
Wein für Punsch oder Glühwein darf niemals kochen. Sobald sich weißer Schaum auf der Oberfläche bildet, das Getränk in große, feuerfeste Gläser gießen. Um zu vermeiden, dass das Glas springt, stellen Sie vor dem Einschenken einen silbernen Löffel in das Glas.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
4  Öl
3  Knoblauchzehen
600 g Fleischtomaten
1  grüne Chilischote
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a.d.M.
1  Lorbeerblatt
1 Bd. Koriander; ersatzweise glatte Petersilie
1 Tl. Thymian; getrocknet
12  Garnelenschwänze; ungeschält
- - Limonensaft; o. Zitronensaft
- - Cornelia Adam Mexikanisch kochen Gräfe und Unzer ISBN: 3-7742-1916-8
- - am 27.06.98
Zubereitung des Kochrezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art):

Rezept - Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)
Die Zwiebel schälen und hacken. In einer hohen Pfanne die Hälfte Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, die Kerne und Stilansätze entfernen und das Fruchtfleisch klein hacken. Die Chilischote aufschlitzen, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Mit den Tomaten zu der Zwiebel geben. Salzen und Pfeffern und den Thymian dazugeben. Alles etwa 10 Minuten offen köcheln lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Koriander waschen, trockentupfen und die Blättchen hacken. Unter die Tomaten rühren. Die Garnelen aus der Schale lösen, am Rücken entlang aufschlitzen und den schwarzen Darm entfernen. Mit etwas Limonen- oder Zitronensaft beträufeln. In einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen. Die Garnelen darin 3 bis 5 Minuten bei starker Hitze braten, dabei 1x wenden. Die Garnelen mit der Tomatensauce überziehen und mit Reis oder Kartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29894 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 23445 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 14081 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |