Rezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23037
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6026 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
4  Öl
3  Knoblauchzehen
600 g Fleischtomaten
1  grüne Chilischote
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a.d.M.
1  Lorbeerblatt
1 Bd. Koriander; ersatzweise glatte Petersilie
1 Tl. Thymian; getrocknet
12  Garnelenschwänze; ungeschält
- - Limonensaft; o. Zitronensaft
- - Cornelia Adam Mexikanisch kochen Gräfe und Unzer ISBN: 3-7742-1916-8
- - am 27.06.98
Zubereitung des Kochrezept Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art):

Rezept - Calarones a la mexicana (Garnelen mexikanische Art)
Die Zwiebel schälen und hacken. In einer hohen Pfanne die Hälfte Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, die Kerne und Stilansätze entfernen und das Fruchtfleisch klein hacken. Die Chilischote aufschlitzen, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Mit den Tomaten zu der Zwiebel geben. Salzen und Pfeffern und den Thymian dazugeben. Alles etwa 10 Minuten offen köcheln lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Koriander waschen, trockentupfen und die Blättchen hacken. Unter die Tomaten rühren. Die Garnelen aus der Schale lösen, am Rücken entlang aufschlitzen und den schwarzen Darm entfernen. Mit etwas Limonen- oder Zitronensaft beträufeln. In einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen. Die Garnelen darin 3 bis 5 Minuten bei starker Hitze braten, dabei 1x wenden. Die Garnelen mit der Tomatensauce überziehen und mit Reis oder Kartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6136 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20759 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39592 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |