Rezept Calalou

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Calalou

Calalou

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20601
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5159 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
225 g frischer Spinat; oder
- - Mangold; oder
- - Gruenkohl
100 g Okraschoten; in Scheiben geschnitten (nach Wunsch)
225 g Aubergine; geschaelt und in mundgerechte Stuecke geschnitten
1 l Wasser
1 El. Pflanzenoel
2  Zwiebeln; feingehackt
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1/2 Tl. Thymian
1/4 Tl. Piment
2 El. gehackter Schnittlauch
1  frische Chilischote; entkernt und gehackt oder
1 El. Chilisauce
1 El. Weissweinessig
225 ml Kokosnussmilch
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
Zubereitung des Kochrezept Calalou:

Rezept - Calalou
Das Blattgemuese waschen und abtropfen lassen, Stiele entfernen. Die Blaetter hacken, dann zusammen mit Okras (sofern verwendet) und Auberginen in einen grossen, schweren Topfe geben. Das Wasser hinzufuegen und die Gemuese bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen, bis sie weich sind. Falls Okras verwendet werden, haeufig in den Topf sehen, da sie Schleim absondern, wenn sie zu lange gegart werden. Das Oel in einer schweren Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die restlichen Zutaten zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch zu dem Gemuese geben und etwa fuenf Minuten koecheln lassen. Mit dem Schneidestab des Handruehrgeraetes puerieren und sofort servieren. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Suppe, Gemuese, Kreole, Karibik, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10105 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9307 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?
Und Bio ist doch besser. Die aktuellen Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 zeigen, dass einige Obst- und Gemüsesorten aus konventionellem Anbau zum Teil deutlich mit Pflanzenschutzmittelrückständen belastet sind.
Thema 6221 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |