Rezept CAIPIRINHA ANLEITUNG

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CAIPIRINHA-ANLEITUNG

CAIPIRINHA-ANLEITUNG

Kategorie - ??? Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Heidi Lunzer
Zubereitung des Kochrezept CAIPIRINHA-ANLEITUNG:

Rezept - CAIPIRINHA-ANLEITUNG
Erst einmal heisst es Einkaufen. Und das habe ich eben gerade getan. Limonen standen auf den Einkaufszettel. Schliesslich wollen wir 'ne richtige Caipirinha zubereiten (Zitronen haben nix in der Caipi zu suchen!). Schritt 2 heisst "Limonen sezieren". Raender abschneiden und den Rest in Scheiben schneiden. Spezialisten in Brasilien schneiden keine echten Scheiben, sondern blaettern die Limone sozusagen auf. Als naechstes: Limonen ins Glas und stampfen. Dazu nimmt am besten einen Caipi-Stampfer. Keine Angst, das ganze sieht beim Zerstampf-Vorgang recht unappetitlich aus, aber des g'hoert so! Stampfen, stampfen, stampfen...bis der Limonensaft fast ganz aus den Limonen rausgedrueckt ist. Dann kommt der Zucker. Aber bitte nicht wie in vielen deutschen Kneipen & Bars braunen Zucker nehmen oder keinen normalen europaeischen aus Zuckerrueben hergestellten. Das ist so, als wenn man einen Pfaelzer Saumagen aus Hundefutter herstellen wuerde. Weisser Rohrzucker muss es sein. Ich koennte immer platzen, wenn ich in Deutschland zu Besuch bin und beispielsweise beim Caipi-Abend im Diablo in Mannheim (ist glaub' ich jeden Donnerstag) braunen Rohrzucker in die Caipi geschuettet bekomme. Kurpfuscher! Ca. 3-4 gehaeufte Teeloeffel Zucker gehoeren in die Caipi! Dann der Schnaps. Viel mehr kommt naemlich nicht mehr in die Caipi. Zuckerrohrschnaps muss es natuerlich sein. Wie z.B. hier der 51er. Es gibt aber noch 'ne ganze Latte anderer guter Cachassas. Selbst in Deutschland bekommt man die fuehrenden brasilianischen Marken in einem einigermassen gut sortierten Spirituosengeschaeft zu kaufen. ... und rein mit dem Zeugs! Nur noch die Eiswuerfel fehlen.. ... und fertig ist sie, die Caipirinha. Jetzt heisst es nur noch Saude! Wer schon mal 'ne richtige brasilianische Caipi getrunken hat weis, dass man danach so richtig auf das typisch Brasil-Caipi- Feeling kommt. Das heisst es dann so lange wie moeglich halten...

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7600 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5573 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7589 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |