Rezept CAIPIRINHA ANLEITUNG

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CAIPIRINHA-ANLEITUNG

CAIPIRINHA-ANLEITUNG

Kategorie - ??? Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7125 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Heidi Lunzer
Zubereitung des Kochrezept CAIPIRINHA-ANLEITUNG:

Rezept - CAIPIRINHA-ANLEITUNG
Erst einmal heisst es Einkaufen. Und das habe ich eben gerade getan. Limonen standen auf den Einkaufszettel. Schliesslich wollen wir 'ne richtige Caipirinha zubereiten (Zitronen haben nix in der Caipi zu suchen!). Schritt 2 heisst "Limonen sezieren". Raender abschneiden und den Rest in Scheiben schneiden. Spezialisten in Brasilien schneiden keine echten Scheiben, sondern blaettern die Limone sozusagen auf. Als naechstes: Limonen ins Glas und stampfen. Dazu nimmt am besten einen Caipi-Stampfer. Keine Angst, das ganze sieht beim Zerstampf-Vorgang recht unappetitlich aus, aber des g'hoert so! Stampfen, stampfen, stampfen...bis der Limonensaft fast ganz aus den Limonen rausgedrueckt ist. Dann kommt der Zucker. Aber bitte nicht wie in vielen deutschen Kneipen & Bars braunen Zucker nehmen oder keinen normalen europaeischen aus Zuckerrueben hergestellten. Das ist so, als wenn man einen Pfaelzer Saumagen aus Hundefutter herstellen wuerde. Weisser Rohrzucker muss es sein. Ich koennte immer platzen, wenn ich in Deutschland zu Besuch bin und beispielsweise beim Caipi-Abend im Diablo in Mannheim (ist glaub' ich jeden Donnerstag) braunen Rohrzucker in die Caipi geschuettet bekomme. Kurpfuscher! Ca. 3-4 gehaeufte Teeloeffel Zucker gehoeren in die Caipi! Dann der Schnaps. Viel mehr kommt naemlich nicht mehr in die Caipi. Zuckerrohrschnaps muss es natuerlich sein. Wie z.B. hier der 51er. Es gibt aber noch 'ne ganze Latte anderer guter Cachassas. Selbst in Deutschland bekommt man die fuehrenden brasilianischen Marken in einem einigermassen gut sortierten Spirituosengeschaeft zu kaufen. ... und rein mit dem Zeugs! Nur noch die Eiswuerfel fehlen.. ... und fertig ist sie, die Caipirinha. Jetzt heisst es nur noch Saude! Wer schon mal 'ne richtige brasilianische Caipi getrunken hat weis, dass man danach so richtig auf das typisch Brasil-Caipi- Feeling kommt. Das heisst es dann so lange wie moeglich halten...

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 15660 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 5385 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 6872 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |