Rezept Buttertrueffel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buttertrueffel

Buttertrueffel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6412
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2977 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mandarinen !
Helfen die Wiederstandsfähigkeit aufzubauen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
25 g Kokosplattenfett
250 g Nussnougat
50 g Butter
5 El. Kirschwasser
250 g weisse Kuvertuere
25  Pistazienkerne
- - Backpapier
Zubereitung des Kochrezept Buttertrueffel:

Rezept - Buttertrueffel
1. Kokosfett schmelzen und wieder abkuehlen lassen. Nussnougat cremig ruehren. Butter und Kokosfett unterruehren. Mit Kirschwasser aromatisieren. Kalt stellen, bis die Masse fest ist. 2. Nougatmasse nochmals hellschaumig aufschlagen, dann in einen Spritzbeutel mit Lochtuelle fuellen und 25 Haeufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett spritzen. Ueber Nacht durchkuehlen lassen. 3. Kuvertuere aufloesen, die Nougathaeufchen damit ueberziehen. Mit Pistazien verzieren. Bis zum Verschenken im Kuehlschrank aufbewahren. ** From: dorak@key.zer.sub.org Date: Wed, 10 Mar 1993 19:27:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Trueffel, Pralinen, Butter

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9960 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7596 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11044 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |