Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

Butterstollen (Stollenbaecker)

Kategorie - Gebaeck, Stollen, Weihnachten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28670
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Sultaninen; gewaschen
75 g Zitronat; fein gewuerfelt
50 g Orangeat ; fein gewuerfelt
100 g Mandeln, gestiftelt
150 g Rum
400 g Weizenmehl, Type 405
120 g Frischhefe
270 g Milch; lauwarm
500 g Weizenmehl, Type 405
300 g Zimmerwarme Butter
150 g Marzipan-Rohmasse
15 g Salz
10 g Zimt
4  Eigelbe
1  Unbehandelte Zitrone: Schale abgerieben
- - Petra Holzapfel Stollenbaecker Backstube B. Kuetscher
Zubereitung des Kochrezept Butterstollen (Stollenbaecker):

Rezept - Butterstollen (Stollenbaecker)
Die Zutaten fuer die Fuellung durchmischen und in geschlossenem Behaeltnis 12 Stunden lang ziehen lassen. Aus den oben genannten Zutaten einen Vorteig herstellen. Alle Zutaten mit dem Vorteig gut verkneten, bis der Teig glatt ist (ca. 5 min. Kuechenmaschine langsamster Gang). Bei Bedarf Mehl oder Milch nachgeben. Ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis der Teig aufgegangen ist. Erst danach die Fruechtemischung vorsichtig unterwirken, bis sie gleichmaessig im Teig verteilt ist. Der Teig darf waehrend der Herstellung niemals kalt werden, ggf. abdecken. Teig in zwei gleich grosse Teile zerschneiden, beide Teile formen siehe separate Anleitung- und auf ein geoeltes Backblech legen. Nach 5 min. Gare bei ca. 190 Grad C (vorgeheizt) auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen. Nach dem Backen den noch warmen Stollen mit zerlassener Butter einstreichen und von allen Seiten vorsichtig zuckern. Am naechsten Tag zusaetzlich mit Puderzucker veredeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 47079 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19308 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7195 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |