Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

Butterstollen (Stollenbaecker)

Kategorie - Gebaeck, Stollen, Weihnachten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28670
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15376 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Hagebuttentee !
Gegen Erkältungen und zum durchspülen der Nieren

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Sultaninen; gewaschen
75 g Zitronat; fein gewuerfelt
50 g Orangeat ; fein gewuerfelt
100 g Mandeln, gestiftelt
150 g Rum
400 g Weizenmehl, Type 405
120 g Frischhefe
270 g Milch; lauwarm
500 g Weizenmehl, Type 405
300 g Zimmerwarme Butter
150 g Marzipan-Rohmasse
15 g Salz
10 g Zimt
4  Eigelbe
1  Unbehandelte Zitrone: Schale abgerieben
- - Petra Holzapfel Stollenbaecker Backstube B. Kuetscher
Zubereitung des Kochrezept Butterstollen (Stollenbaecker):

Rezept - Butterstollen (Stollenbaecker)
Die Zutaten fuer die Fuellung durchmischen und in geschlossenem Behaeltnis 12 Stunden lang ziehen lassen. Aus den oben genannten Zutaten einen Vorteig herstellen. Alle Zutaten mit dem Vorteig gut verkneten, bis der Teig glatt ist (ca. 5 min. Kuechenmaschine langsamster Gang). Bei Bedarf Mehl oder Milch nachgeben. Ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis der Teig aufgegangen ist. Erst danach die Fruechtemischung vorsichtig unterwirken, bis sie gleichmaessig im Teig verteilt ist. Der Teig darf waehrend der Herstellung niemals kalt werden, ggf. abdecken. Teig in zwei gleich grosse Teile zerschneiden, beide Teile formen siehe separate Anleitung- und auf ein geoeltes Backblech legen. Nach 5 min. Gare bei ca. 190 Grad C (vorgeheizt) auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen. Nach dem Backen den noch warmen Stollen mit zerlassener Butter einstreichen und von allen Seiten vorsichtig zuckern. Am naechsten Tag zusaetzlich mit Puderzucker veredeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 13907 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4602 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19033 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |