Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butterstollen (Stollenbaecker)

Butterstollen (Stollenbaecker)

Kategorie - Gebaeck, Stollen, Weihnachten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28670
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15605 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Sultaninen; gewaschen
75 g Zitronat; fein gewuerfelt
50 g Orangeat ; fein gewuerfelt
100 g Mandeln, gestiftelt
150 g Rum
400 g Weizenmehl, Type 405
120 g Frischhefe
270 g Milch; lauwarm
500 g Weizenmehl, Type 405
300 g Zimmerwarme Butter
150 g Marzipan-Rohmasse
15 g Salz
10 g Zimt
4  Eigelbe
1  Unbehandelte Zitrone: Schale abgerieben
- - Petra Holzapfel Stollenbaecker Backstube B. Kuetscher
Zubereitung des Kochrezept Butterstollen (Stollenbaecker):

Rezept - Butterstollen (Stollenbaecker)
Die Zutaten fuer die Fuellung durchmischen und in geschlossenem Behaeltnis 12 Stunden lang ziehen lassen. Aus den oben genannten Zutaten einen Vorteig herstellen. Alle Zutaten mit dem Vorteig gut verkneten, bis der Teig glatt ist (ca. 5 min. Kuechenmaschine langsamster Gang). Bei Bedarf Mehl oder Milch nachgeben. Ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis der Teig aufgegangen ist. Erst danach die Fruechtemischung vorsichtig unterwirken, bis sie gleichmaessig im Teig verteilt ist. Der Teig darf waehrend der Herstellung niemals kalt werden, ggf. abdecken. Teig in zwei gleich grosse Teile zerschneiden, beide Teile formen siehe separate Anleitung- und auf ein geoeltes Backblech legen. Nach 5 min. Gare bei ca. 190 Grad C (vorgeheizt) auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen. Nach dem Backen den noch warmen Stollen mit zerlassener Butter einstreichen und von allen Seiten vorsichtig zuckern. Am naechsten Tag zusaetzlich mit Puderzucker veredeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13330 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Laktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werdenLaktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werden
Es gibt Menschen, die nach einem Becher Eis oder einem heißen Milchkaffee mit viel leckerem Schaum plötzlich unter Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen leiden, die aber ebenso plötzlich wieder verschwinden.
Thema 30158 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 8708 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |