Rezept Buttersaucen zum Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buttersaucen zum Spargel

Buttersaucen zum Spargel

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8670
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4911 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
3  Eigelb
3 El. Weisswein
150 g Butter
- - Jodsalz
- - weisser Pfeffer
- - Erfasst: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62
Zubereitung des Kochrezept Buttersaucen zum Spargel:

Rezept - Buttersaucen zum Spargel
Eigelb in einen Kessel oder Schuessel geben; Weisswein hinzufuegen und das ganze ueber Wasserbad nicht zu heiss kurz mit dem Schneebesen anschlagen. Ausgelassene und auf Handwaerme abgekuehlte Butter tropfenweise durch staendiges Ruehren unterschlagen. Dabei ist immer darauf zu achten, dass die Masse nicht zu stark erhitzt wird und die Eigelbe gerinnen. Ab und zu mit dem Finger die Temperatur etwas pruefen und bei Bedarf kurz vom Wasserbad nehmen. Im Klartext heisst dies: Man schlaegt mehr oder weniger ueber dem Dampf auf, der durch das wenige Wasser im Topf entsteht. Die aufgeschlagene Sauce nur mit Jodsalz und weissem Pfeffer wuerzen, evtl. mit wenig Zitronensaft ableiten. Von dieser Grundsauce laesst sich unter Zugabe von frischen, gehackten Kraeutern eine Kraeutersauce ableiten. Durch Zugabe von frischem Tomatenpueree und gehacktem Basilikum kann man eine exzellente italienische Buttersauce bereiten. Ihrer Phantasie sind bei dieser Grundsauce und deren Veredlung ueberhaupt keine Grenzen gesetzt. Buttersauce kann nicht wieder erwaermt werden, da sie in der Regel gerinnt. * Quelle: SAT.1 TEXT - 30.05.94 - Rezept der Woche Stichworte: Aufbau, Sauce, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7480 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12661 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9157 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |