Rezept Buttersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buttersauce

Buttersauce

Kategorie - Aufbau, Sauce, Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29982
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5079 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Schalotten
100 ml Weißwein
100 ml Fischfond
1 El. Estragonessig
1 El. Weißweinessig
150 g Butter
- - Salz
- - weißer Pfeffer
2 El. Sahne
Zubereitung des Kochrezept Buttersauce:

Rezept - Buttersauce
Sahne schlagen und kaltstellen. Butter kaltstellen. Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Mit Wein, Fischfond und dem Essig in eine Sauteuse gießen. Auf 3 Eßlöffel (bei 4 Personen) einkochen lassen. Durch ein Sieb zurück in die Sauteuse gießen. Butter in kleine Stücke schneiden. Unter Schlagen mit einem Schnee- oder Spiralbesen ein Stück Butter in die Sauce geben. Die Sauce darf dabei nicht kochen. Erst wenn das Butterstück geschmolzen ist und sich mit der Flüssigkeit verbunden hat, das nächste Stück dazugeben. Sobald die Sauce sämig ist, mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und die eiskalte Sahne unterziehen. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12646 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34302 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11141 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |