Rezept Buttermilch Serviettenknoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buttermilch-Serviettenknoedel

Buttermilch-Serviettenknoedel

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25833
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4171 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
500 g Kastenweissbrot, frisch oder Toastbrot o. Rinde
200 g Schalotten
50 g Butter
1/2 l Buttermilch
5  Eigelb (L)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
2  Eiweiss (L)
8 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Buttermilch-Serviettenknoedel:

Rezept - Buttermilch-Serviettenknoedel
Die obere goldbraune Kruste vom Weissbrot duenn abschneiden, das Brot in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Schalotten pellen, fein wuerfeln und in der Butter anduensten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Buttermilch in die Pfanne giessen und die Masse sofort ueber die Brotwuerfel geben. Die Eier trennen und das Eigelb zur Buttermilch-Brot-Mischung geben. Alles gut mit einem Holzloeffel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Die Brotmasse mindestens 2 Stunden ausquellen lassen. Eiweiss steif schlagen und behutsam untermischen. Die Knoedelmasse ueber eine Laenge von 30 cm am Rand der Laengsseite eines Kuechentuchs verteilen. Die Masse fest einrollen und die Enden fest mit einer Schnur zubinden. Das Kuechentuch ringsherum mit Oel einpinseln. Den Serviettenknoedel in einen langen Topf oder Braeter in leicht sprudelndes Salzwasser legen, so dass er bedeckt ist und 55 Minuten darin ziehen lassen. Das Wasser darf nicht sprudelnd kochen! Den Knoedel aus dem Tuch rollen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tip: Wer keinen so langen Topf oder Braeter hat, kann auch 2 jeweils 15 cm lange Serviettenknoedel formen. Die Garzeit bleibt dieselbe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11578 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3598 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4698 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |