Rezept Buttermilch Beeren Cocktail

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buttermilch-Beeren-Cocktail

Buttermilch-Beeren-Cocktail

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6402
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4131 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
0.5 l Buttermilch
80 g Zucker
- - Saft einer Zitrone
6  Blatt rote Gelatine
4 El. roter Johannisbeersaft
1  Pack = 250 g Tiefkuehlbeeren (Waldbeermix)
- - im Sommer frische Beeren (Himbeeren, Brombeeren,
- - Erdbeeren, Johannisbeeren, o.a.)
Zubereitung des Kochrezept Buttermilch-Beeren-Cocktail:

Rezept - Buttermilch-Beeren-Cocktail
Aus Kefir wird ein erfrischender und dekorativer Gelee-Ring zubereitet und zwar folgendermassen. 1/2 l Kefir mit 80 g Zucker und dem Saft einer Zitrone verquirlen. 6 Blatt rote Gelatine in 4 El. rotem Johannisbeersaft aufloesen (leicht erwaermen). Kefir unterruehren, in eine kalt ausgespuelte flache Schuessel fuellen. 2 bis 3 Stunden im Kuehlschrank gelieren lassen, dann stuerzen (Form kurz in heisses Wasser tauchen). Beeren dann auf den Kefir-Gelee-Ring legen und mit Puderzucker bestreut servieren. ** From: Krd@hot.zer.de Date: Wed, 03 Feb 1993 21:50:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Buttermilch, Beeren, Dessert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7625 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4414 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11358 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |