Rezept Butterkuchen und Puddingschnecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butterkuchen und Puddingschnecken

Butterkuchen und Puddingschnecken

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9553 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
450 g Mehl
35 g Hefe
70 g Zucker
150 ml Milch
80 g Butter
- - Salz
2  Eier
125 g Butter
4 El. Zucker
2 El. Vanillezucker
1/2 Tl. Zimt
100 g Gehobelte Mandeln
1/2 Glas Vanillepuddingpulver
1/4 l Milch
25 g Zucker
1/2 El. Butter
40 g Korinthen (nach Belieben)
200 g Puderzucker
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Butterkuchen und Puddingschnecken:

Rezept - Butterkuchen und Puddingschnecken
Anmerkung: Die angegebene Teigmenge reicht fuer ein Blech Butterkuchen oder ein Rezept Puddingschnecken. Man kann man auch gleich die doppelte Menge Teig herstellen und beides backen - die Puddingschnecken lassen sich auch sehr gut einfrieren und bei Bedarf im Backofen bei 200GradC (140GradC Umluft) auftauen. Glasur hierfuer lt. Rezept erst nach dem Auftauen auftragen (ich habe aber auch schon glasierte Schnecken eingefroren). Die Zutaten fuer den Hefeteig zu einem geschmeidigen, mittelfesten Teig verarbeiten, evt. mit etwas Mehl verkneten. Zugedeckt an einem warmen Platz treiben lassen. Fuer den Butterkuchen den Teig ausrollen und auf ein gebuttertes Blech geben, Butterfloeckchen darauf verteilen; Zucker mit Vanillezucker und Zimt mischen, darueber streuen und die Mandeln auf der Flaeche verteilen. Den Kuchen zugedeckt nochmal gehen lassen, dann im vorgeheizten Backofen bei 200GradC 15-20 Minuten goldbraun backen. Fuer die Puddingschnecken ein Flammeri nach Vorschrift bereiten, zum Schluss die Butter zufuegen, abkuehlen lassen, dabei einige Male durchruehren, damit sich keine Haut bildet. Teig ca. 6 mm dick rechteckig ausrollen, mit dem Flammeri duenn bestreichen, nach Belieben Korinthen darueberstreuen und von der langen Seite her zu einer Rolle aufwickeln; mit einem scharfen Messer etwa 1 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden, auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen, etwas flach druecken, gehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 200GradC etwa 15 Minuten goldbraun backen. Puderzucker sieben, mit Zitronensaft anruehren, so dass eine dicke Masse entsteht. Die heissen Schnecken damit bestreichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6713 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11507 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7069 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |