Rezept Butter oder Sauermilchbeize

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butter- oder Sauermilchbeize

Butter- oder Sauermilchbeize

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2999 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Butter- oder Sauermilch
4  Pfefferkörner schwarz
4  Pimentkörner
1  Eßlöffel Wacholderbeeren
2  Gewürznelken
2  Lorbeerblätter
1  Zwiebel; in Scheiben
2  Zitrone
1  Knoblauchzehe; gerieben
1/4 l Weißwein, nach Belieben bis zu
Zubereitung des Kochrezept Butter- oder Sauermilchbeize:

Rezept - Butter- oder Sauermilchbeize
Gewürzzutaten zwischen das Fleisch streuen, Butter- oder Sauermilch nach Belieben mit herbem Wein und Zitronenscheiben mischen, über vorbereitetes Fleisch geben, zugedeckt kalt stellen. Butter- oder Sauermilchbeize ist besonders mild, müsste aber nach etwa 3 bis 4 Tagen erneuert werden; sie ist deshalb nur für kurze Beizdauer geeignet. Sie kann sehr gut zum Aufgießen während des Bratens und zum Abschmecken der Soße verwendet werden. Anwendungsmöglichkeit: Zum Beizen von Hase, Reh, Hirsch,

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11541 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31997 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Von Crepes bis Tortilla gerollte KöstlichkeitenVon Crepes bis Tortilla gerollte Köstlichkeiten
Wer kennt sie nicht die leckeren Wraps - Weizenfladen mit allerlei Gemüse, Fleisch, Salat gefüllte Rollen - die jetzt so "IN" sind?!
Thema 12213 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |