Rezept Butter / savoury and sweet butters

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Butter / savoury and sweet butters

Butter / savoury and sweet butters

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21666
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Butter / savoury and sweet butters:

Rezept - Butter / savoury and sweet butters
Je 100 g Butter nehme man folgende Mengen von Zutaten: * 12 Anchovy filets, Zitronensaft, ein wenig Cayennepfeffer und schwarzen Pfeffer (um es milder zu machen, lasse man die Anchovis 20 min. in Milch ziehen) * 12 Sardinen Filets, 2 Tl. Worchestershire Sauce, Salz, Pfeffer * 2 El. Lachspaste, 2 Tl. Zitronensaft, Salz, Pfeffer * 50 g gehackte, gekochte Garnelen, Zitronensaft, Pfeffer * 50 g gehackte, gekochte Garnelen, Zitronensaft, Pfeffer, Muskat, Ingwer, schwarzer Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer * 2 El. Thunfisch (aus der Dose, ohne Saft), 1 El. gehackte Salatgurke, 1 El. Mayonnaise, ein wenig Senf (gemahlen), Salz, Pfeffer * 4 El. gehackte Brunnenkresse, 50 g Schmierkäse * 2 El. frisch gehackte Petersilie, 1 Tl. gehackter Schnittlauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer * 50 g gemahlene Haselnüsse, 1 Tl. brauner Zucker * 50 g geröstete, aber nicht gesalzene Mandeln, Pecanüsse, Walnüsse, Chashewkerne (im Mixer mit 1 Tl. Sonnenblumenöl zerkleinern), Salz * 50 g brauner Zucker, 1 Tl. Zimt, 1 Tl. Rum (ungesalzene Butter verwenden!) * 100 g Puderzucker, 4 Tl. Brandy, 1 Tl. Zitronensaft, 1 Tl. heißes Wasser (ebenfalls mit ungesalzene Butter!) * 100 g brauner Zucker, 4 Tl. Rum, 1 Tl. Orangensaft, 1 Tl. heißes Wasser (dito) * 4 zerdrückte Knoblauchzehen, 1 Tl. Zitronensaft, 1 Tl. Tabascosauce, Salz, weißer Pfeffer * je 1 Tl. gehackte Petersilie, Fenchelsamen, Kerbel, Basilikum, Schnittlauch, 1/2 Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz, Pfeffer * 2 El. Rosmarin, Estragon oder Basilikum, 1 El. gehackte Frühlingszwiebeln * 2 El. geriebener Käse, 2 El. mixed Pickles

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 15828 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12871 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8846 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |