Rezept Buntes Osternest

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buntes Osternest

Buntes Osternest

Kategorie - Gebäck, Marzipan, Obst, Ostern Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25187
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3739 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Marzipan; davon
30 g zum Verzieren zurückbeh.
3 klein. Eier
50 g Mehl; (1)
60 g Butter; zerlassen
3 El. Zucker
200 g Früchte, kandiert
30 g Mehl; (2)
- - Fett; für die Form
25 g Puderzucker
1 Glas Back- und Speisefarben
Zubereitung des Kochrezept Buntes Osternest:

Rezept - Buntes Osternest
Die Marzipanmasse (bis auf die Menge für die Verzierung) mit der Küchenmaschine weich und glatt verarbeiten. Nach und nach die Eier einarbeiten, bis die Masse schaumig wird. Dann, ebenfalls nach und nach, Mehl (1), Butter und Zucker unterziehen. Springform (Durchmesser 22 cm) ausfetten, Boden mit einem gefetteten Stück Pergamentpapier auslegen, die Masse glatt darauf verteilen. Kandierte Früchte mit dem übrigen Mehl (2) vermischen, darauf verteilen. Im Ofen erst bei 200 Grad C (Gas: Stufe 3 bis 4) 10, dann bei 180 Grad C (Gas: Stufe 2) noch 15 Minuten backen. Erst nach vollständiger Abkühlung aus der Form nehmen. Die zurückbehaltene Marzipanmasse mit Puderzucker verkneten, beliebig färben und zu kleinen Eierchen formen. Das Osternest damit garnieren. : 1 Kuchen = 8 Stücke : Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde (ohne Abkühlen) : Pro Stück ca. 1360 kJ = ca. 325 kcal Quelle: Bunte erfaßt: Sabine Becker, 11. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 12011 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 16407 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8706 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |