Rezept Bunter Rosenkohleintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunter Rosenkohleintopf

Bunter Rosenkohleintopf

Kategorie - Rosenkohl, Eintopf, Kartoffeln, Moehren, Kloesschen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9650 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Hackfleisch, gemischt
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Knoblauchpulver
- - Thymian
2 El. Gehaeuft Semmelbroesel
1 1/4 l Fleischbruehe
500 g Rosenkohl
200 g Moehren
300 g Kartoffeln
150 g Kochwurst
1 El. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Bunter Rosenkohleintopf:

Rezept - Bunter Rosenkohleintopf
Die ersten sieben Zutaten gut vermengen und 10 Min. ruhen lassen. Zu Kloesschen formen, in die kochende Bruehe legen und in etwa 10 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen. Rosenkohl und Moehren putzen, waschen, Moehren zu Scheiben schneiden. In die Bruehe geben, 10 Min. kochen. Kartoffeln schaelen, wuerfeln und hinzufuegen. 15 Min. kochen, in den letzten 5 Min. die zu Scheiben geschnittene Wurst mitkochen. Kloesschen einlegen. Petersilie darueberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 23172 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5106 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3760 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |