Rezept Bunter Pilzsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunter Pilzsalat

Bunter Pilzsalat

Kategorie - Salat, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29316
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5266 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Austernpilze
75 g durchwachs., geräuch. Speck
2 klein. Zucchini
200 g Kirschtomaten
1 klein. Kopf Lollo bianco
1 Bd. Schnittlauch
2 El. Essig
2 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
1 Prise Zucker
3 El. Öl
Zubereitung des Kochrezept Bunter Pilzsalat:

Rezept - Bunter Pilzsalat
Pilze putzen. Speck würfeln. Zucchini putzen, in dünne Scheiben schneiden. Speck in einer Pfanne goldbraun ausbraten. Speckwürfel herausnehmen. Pilze im Speckfett unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Tomaten waschen, halbieren. Salat putzen, in mundgerechte Stücke zupfen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl unterschlagen. Die Salatblätter locker darin wenden. Vier große Teller mit dem Salat auslegen. Pilze, Zucchini, Tomatenhälften, Speck und Schnittlauch in der restlichen Marinade wenden und auf dem Salat anrichten. Zubereitungszeit/Arbeitszeit zirka 30 Min. Pro Portion ungefähr 240 kcal / 1010 kJ. Quelle: Tina 12/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6484 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17775 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11079 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |