Rezept Bunter Kohlrabiauflauf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunter Kohlrabiauflauf

Bunter Kohlrabiauflauf

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2889 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kohlrabi
500 g Moehren
- - Salz
375 g gemischtes Hack
1 Tl. Senf
1 Tl. Tomatenmark
1 El. Flockenpueree
1 El. eingelegte gruene Pfefferkoerner
1  Paeckchen helle Sauce
1  Ecke Kraeuter-Schmelzkaese
Zubereitung des Kochrezept Bunter Kohlrabiauflauf:

Rezept - Bunter Kohlrabiauflauf
Gemuese putzen, Kohlrabi in Stifte, Moehren in Scheiben schneiden. In 1/2 Liter Salzwasser 20 Minuten kochen. Hack mit Salz, Senf, Tomatenmark, Flockenpueree, Ei und grob gewiegten Pfefferkoernern verkneten. Gemuesewasser in einen Topf abgiessen und das Saucenpulver hineinruehren. Kaese in der Sauce schmelzen. Form fetten, abwechselnd Gemuese und Hack einfuellen. Sauce daruebergiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten backen. dazu: Kartoffelpuerees (Pro Person ca. 530 Kalorien) Stichworte: News, Kohlrabi, Moehren, Auflaeufe, Gemuesegerichte, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 5936 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 25655 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 48250 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.07% |