Rezept Bunter Gemueseauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunter Gemueseauflauf

Bunter Gemueseauflauf

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11301
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2797 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fencheltee !
Gegen Blähungen, Verdauungsstörungen, gegen Durchfall und gegen schlechte Laune

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Vollkornmehl; (1)
50 g Vollkornmehl; (2)
2  Eier
1/2 Tl. Salz
3 El. Sonnenblumenoel
3 El. Wasser
4  mittl. Zwiebeln
1  mittl. Stange Porree
1 klein. Aubergine
1  mittl. Zucchini
400 g Tomaten
150 g mittelalter Gouda
35 g Butter
350 ml Milch
9 El. suesse Sahne
1  Bd. Basilikum
50 g Macadamia oder Cashew
Zubereitung des Kochrezept Bunter Gemueseauflauf:

Rezept - Bunter Gemueseauflauf
Mehl (1) in eine Schuessel geben, Eier und Salz, 1/3 Sonnenblumenoel und Wasser hinzufuegen und mit den Knethaken eines Handruehrgeraetes oder einer Kuechenmaschine verkneten. 2/3 Sonnenblumenoel in einer grossen Pfanne erhitzen, darin die gewuerfelten Zwiebeln und den geputzten, in Ringe geschnittene Lauch glasig duensten. Dann die ebenfalls in Wuerfel geschnittene Aubergine und Zucchini dazugeben und auf mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel garduensten. Tomaten an der Oberseite einritzen und den Stielansatz entfernen. Nun die Tomaten kurz in heisses Wasser eintauchen, kalt abschrecken, abhaeuten, kleinschneiden und mit dem restlichen Gemuese mitgaren. Den Kaese grob raffeln, das Basilikum in Streifen schneiden. Fuer die Bechamelsauce Butter in einem Topf schmelzen, das restliche Vollkornmehl (2) einruehren und braeunen. Nun die Milch hinzugeben, unter kraeftigen Ruehren mit dem Schneebesen aufkochen, 10 Minuten bei schwacher Hitze koecheln lassen und dann gelegentlich umruehren. Sahne und Basilikum einruehren. Nuesse grob hacken und kurz anroesten. Teig mit dem Nudelholz oder, falls vorhanden, mit der Nudelmaschine, zu ca. 10 duennen Platten ausrollen. Eine mittelgrosse Auflaufform ausfetten, dann folgendermassen schichten: eine Teigschicht, Gemuese, Bechamelsauce, Kaese und Nuesse. Dann wieder eine Teigschicht, usw., mit Kaese und Nuessen abschliessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC 60 Minuten backen. ** Gepostet von Michael Wenderhold Date: Sun, 05 Feb 1995 Stichworte: Auflauf, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14571 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 22990 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 15062 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |