Rezept Bunter Frühlings Strudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunter Frühlings-Strudel

Bunter Frühlings-Strudel

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29315
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7586 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
200 g Aurora Spezialmehl für
- - Hefegebäcke und Strudel
1  Ei
1 Tl. Essig
1 Prise Salz
2 El. flüssige Butter
50 ml lauwarmes Wasser
- - Öl zum Bestreichen
250 g Erdbeeren
500 g Äpfel
50 g Zucker
500 g Quark
2 Glas Vanillin-Zucker
40 g Butterflöckchen
1  Ei zum Bestreichen
1/8 l Milch zum Begießen
Zubereitung des Kochrezept Bunter Frühlings-Strudel:

Rezept - Bunter Frühlings-Strudel
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei mit dem Essig, Salz und der Butter dazugeben. Mit einer Gabel einen Teil des Mehls von innen nach außen einrühren. Dabei nach und nach das Wasser zugeben. Mit den Händen weiterarbeiten und so lange kneten, bis ein geschmeidiger, glatter, glänzender Teig entstanden ist. Eine Kugel formen und abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Damit der Teig nicht reißt, die Kugel dünn mit Öl bepinseln. Ein großes Tuch mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und anschließend auf dem Tuch ausziehen. Mit den Handrücken unter den Teig greifen und zu allen Seiten dünn ausziehen; man soll das Muster des Handtuchs durchsehen können. Erdbeeren waschen und putzen, Apfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Beides in feine Würfel schneiden, mit dem Zucker vermischen und auf dem ausgezogenen Teig verteilen, dabei einen Rand freilassen. Quark mit Vanillezucker verrühren und auf das Obst streichen. Mit Butterflöckchen belegen. Die Längsseiten des Teiges über die Füllung schlagen und duch Anheben des Tuches einrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 35 Minuten backen. Zwischendurch mit Milch begießen. Dazu schmeckt Vanilleeis. Zubereitungszeit ca. 60 Minuten. Ruhezeit ca. 30 Minuten. Backzeit ca. 35 Minuten. Quelle: "Jetzt beginnt der Back-Frühling", Aurora Mühlen GmbH Weinheim, 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18718 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57772 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331136 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |