Rezept Bunte Tupfer f. Brote und Salate

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunte Tupfer f. Brote und Salate

Bunte Tupfer f. Brote und Salate

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24633
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2592 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
100 g Roquefort
1  Creme fraîche
3  Portwein
1  Eigelb
3  Walnüsse; gehackt
150 g Schlagsahne
150 g Frischkäse
- - Salz + Pfeffer
- - Zitronensaft
- - Grob gehackte Mandeln
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Salz
1  Öl
150 g Tomatenmark
- - Salz + Pfeffer
- - Basilikum
2  Joghurt
250 g Butter; zimmerwarm
1/4  Zwiebel
2  Öl
1  Handvoll Steinchampignons
1/2  Zitrone
- - Schwarzer Pfeffer
- - Kräutersalz
1  Tomate
1/2  Zwiebel
- - Wenig Knoblauch
- - Etwas Tomatenmark
- - Frische Liebstöckelblätter
- - Kräutersalz + Pfeffer
- - Butter
1  handvoll frische Kerbelblätter
- - Zitronensaft
- - Kräutersalz
- - Weißer Pfeffer
- - Butter
150 g Butter
250 g Quark
1  Zwiebel
1  Kapern
1  Kümmel; im Mörser zerstoß.
1  Senf
- - Kräutersalz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Etwas edelsüsser Paprika
1  Handvoll schwarze Johannisbeeren
- - Honig
- - Ingwer; frisch gerieben
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Bunte Tupfer f. Brote und Salate:

Rezept - Bunte Tupfer f. Brote und Salate
Roquefort-Dip: Roquefort mit der Gabel zerdrücken und alle Zutaten untermischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8680 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11705 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35692 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |