Rezept Bunte Gemuesequiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunte Gemuesequiche

Bunte Gemuesequiche

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21071
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Mehl
- - Salz
3 El. Oel
1  Eigelb
100 ml lauwarmes Wasser
500 g Tomaten
2  Zucchini; a 175 g
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
400 g Griechischer Schafskaese
200 g Quark
3 El. Joghurt
3  Eier
2  Knoblauchzehen
- - weisser Pfeffer
6  Peperoni; eingelegt, (Glas)
12  Schwarze Oliven
- - Mehl; f. die Arbeitsflaeche
- - Oel; fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Bunte Gemuesequiche:

Rezept - Bunte Gemuesequiche
Das Mehl mit Salz, Oel, Eigelb und lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, kurz darin ziehen lassen, kalt abschrecken, haeuten und in kleine Wuerfel schneiden, dabei die Stielansaetze entfernen. Die Zucchini waschen, putzen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem zarten Gruen in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und ohne die groben Stiele sehr fein hacken. Den Schafskaese mit einer Gabel so fein wie moeglich zerdruecken und mit dem Quark, dem Joghurt und den Eiern verruehren. Den Knoblauch schaelen und durch die Presse dazudruecken. Die Schafskaesecreme mit Pfeffer und, wenn der Kaese sehr mild ist, ganz wenig Salz abschmecken. Den Teig noch einmal durchkneten, dann auf wenig Mehl in Groesse einer Form von 28 cm Durchmesser ausrollen. Die Form mit Oel ausstreichen und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand von etwa 3 cm hochziehen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Gemuese und die Schafskaesecreme lagenweise in die Form schichten. Dabei mit Gemuese beginnen und mit Schafskaesecreme abschliessen. Die Peperoni abtropfen lassen und mit den Oliven dekorativ auf dem Gemuesekuchen verteilen. Die Quiche im heissen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 1 Stunde backen, bis die Schafskaesecreme fest ist. Tip: Lassen Sie die Quiche noch 5-10 Minuten ruhen, nachdem Sie sie aus dem Backofen geholt haben. Sie laesst sich dann besser schneiden, weil sie dann etwas fester wird und der Saft nicht mehr so auslaeuft. Und der Geschmack kommt besser zur Geltung, wenn sie nicht ganz heiss gegessen wird. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Backen, Pikant, Gemuese, Schafskaese, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14507 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147929 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13909 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |