Rezept Bunte Gemuese auf Rahmwirsing mit Zwiebelschmarrn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunte Gemuese auf Rahmwirsing mit Zwiebelschmarrn

Bunte Gemuese auf Rahmwirsing mit Zwiebelschmarrn

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19140
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4339 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eingefrorene Beeren behalten die Form !
Friert man kleines Obst, wie z.B. Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren ein, ist es nicht sehr schön, wenn sie zu einem Klumpen gefrieren. Verteilen Sie sie lose auf einem Backblech und lassen sie die Beeren schockgefrieren. Anschließend in Behälter füllen, luftdicht verschließen und in die Gefriertruhe legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Zwiebeln; in Scheiben
2 El. Mehl
1 Tl. Paprikapulver
1/4 l Sonnenblumenoel; kaltgepresstes
150 g Feines Weizenmehl; frisch gemahlen
220 ml Milch
3  Eier
- - Meersalz
400 g Frisches Wintergemuese; Karotten Brokkoli Lauch, etc.
1 klein. Kopf Wirsing
1  Zwiebel; in feine Wuerfel geschnitten
30 g Butter
400 ml Gemuesefond
120 g Geraeucherter Tofu; in Wuerfel geschnitten
1  Mehlige Kartoffel; roh geschaelt
1/2  Pk. Creme fraiche
- - Meersalz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Bunte Gemuese auf Rahmwirsing mit Zwiebelschmarrn:

Rezept - Bunte Gemuese auf Rahmwirsing mit Zwiebelschmarrn
Pflanzenoel in einem Kochtopf mit dickem Boden gut erhitzen. Zwiebelscheiben mit Mehl und Paprikapulver gleichmaessig mischen. Ueberschuessiges Mehl abschuetteln und die Zwiebelscheiben in kleinen Portionen in heissem Oel knusprig ausbacken. In einem Sieb abtropfen lassen, Zwiebeloel auffangen. Zwiebeln dann auf Kuechenkrepp verteilen, um Fett zu reduzieren. In einer Schuessel das Mehl mit der Milch und einer Prise Salz glatt verruehren. Die Eier locker darunterziehen. In einer Pfanne zwei Essloeffel Zwiebeloel erhitzen und die Haelfte des Teiges hineinfuellen. Darauf circa ein Drittel der gebackenen Zwiebeln streuen. Zugedeckt beidseitig goldbraun backen und in grobe Stuecke teilen. In ein feuerfestes Geschirr geben und bei ca. 220 Grad in den Backofen stellen. Mit dem restliche Teig ebenso verfahren. Alles im Backofen in etwa zehn Minuten knusprig ausbacken. Das uebrige Drittel der Roestzwiebeln vor dem Servieren darueberstreuen. Die Gemuese putzen. Brokkoliroeschen in Salzwasser blanchieren. Karotten und Lauch schraeg in breite Scheiben schneiden und duensten. Wirsing von groben Struenken befreien und in Streifen schneiden. Die Zwiebel in etwas Butter glasig werden lassen. Die Kohlstreifen dazugeben, mit Gemuesefond angiessen, salzen und weichduensten. Tofuwuerfel zugeben. Mit etwas feingeriebener Kartoffel das Kohlgemuese binden und die Creme fraiche beigeben. Abschmecken und noch etwa zehn Minuten koecheln lassen. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 13.01.96 Stichworte: Gemuese, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9674 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25970 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5818 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |