Rezept Bunte Beerengruetze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bunte Beerengruetze

Bunte Beerengruetze

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2980 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Beeren, gemischt; Johannis-, Stachel-, Him-, Erdbeeren
400 ml Johannisbeersaft
4 El. Ahornsirup
2 El. Zitronensaft
1/2  Vanilleschote
65 g Sago
4 El. : Wasser
- - Minze; zum Garnieren
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Bunte Beerengruetze:

Rezept - Bunte Beerengruetze
Feste Beeren (Johannis-, Stachelbeeren) mit Johannisbeersaft, Ahornsirup und Zitronensaft verruehren. Vanilleschote auskratzen, Mark und Schote zugeben, einmal aufkochen. Beeren sofort herausheben und beiseite stellen. Vanilleschote entfernen. Sago kurz in Wasser einweichen. In den Fruchtsaft ruehren. Kraeftig aufwallen lassen und so lange sprudelnd kochen, bis die Sagoperlen glasig werden. Alle Beeren in den angedickten Saft geben. In Dessertschalen fuellen, abkuehlen lassen und mit Minze garniert servieren. TIP: Statt Sago gleiche Menge Speisestaerke verwenden. Oder den Saft mit 3-4 EL Getreideschrot dicklich einkochen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10681 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 7397 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14842 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |