Rezept Buns, englische Teebroetchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buns, englische Teebroetchen

Buns, englische Teebroetchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8043 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
280 g Mehl davon fuer den Vorteig
4 El. -- Mehl (1)
75 g Zucker
50 g Butter
100 g Rosinen
10 g Hefe
2  Eier
125 ml Milch
1  Spur ;Salz
1  Spur Zimt
Zubereitung des Kochrezept Buns, englische Teebroetchen:

Rezept - Buns, englische Teebroetchen
Mit dem Mehl (1), etwas warmem Wasser und der Hefe wird ein Vorteig angeruehrt und an einem warmen Ort zum Gehen gebracht. Dann ruehrt man das restliche Mehl und alle anderen Zutaten ein und daraus wird ein nicht zu fester Teig gearbeitet, der jetzt eine Stunde gehen soll, dann noch einige Male fest geschlagen wird. Der Teig wird in essloeffelgrosse Stuecke geteilt, aus denen man Kugeln formt, die auf einem gefettetem Backblech nochmals - ca. 1/2 Stunde - aufgehen muessen, ehe man sie im gut vorgewaermten Backrohr bei ca. 200 GradC fast fertig baeckt - ca. 1/4 Stunde - dann rasch herausnimmt, mit etwas fluessigem Butter bestreicht und sie nochmals ins Rohr schiebt, um sie kurz fertig zu backen. Buns werden ganz frisch, noch warm serviert. Dazu Erdbeermarmelade und Butter. ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Thu, 01 Jun 1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Rosine, England, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10081 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7561 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 11024 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |