Rezept BUNRATTY CASTLE SPARERIBS MIT HONIG WHISKEY SAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BUNRATTY CASTLE SPARERIBS MIT HONIG-WHISKEY-SAUCE

BUNRATTY CASTLE SPARERIBS MIT HONIG-WHISKEY-SAUCE

Kategorie - Ofen, Schwein, Sparerib, Irland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26205
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7409 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 1/2 kg Spareribs vom Schwein
1 El. Pflanzenoel
1  Zwiebel, in Scheiben
1  Knoblauchzehe, durchgepresst
1/4 Tas. Honig
1 Tas. Irischen Whiskey
1 Tl. Worchestershiresauce
2 El. Tomatenketchup
1  Zitrone (Saft)
4 Tas. Huehnerbruehe (schwach gesalzen)
1/2 Tas. Gefluegelfond oder demi- glace
- - Micha Eppendorf und aus dem Englischen uebersetzt.
- - QUELLE: Margaret Johnson The Irish Heritage Cookbook
Zubereitung des Kochrezept BUNRATTY CASTLE SPARERIBS MIT HONIG-WHISKEY-SAUCE:

Rezept - BUNRATTY CASTLE SPARERIBS MIT HONIG-WHISKEY-SAUCE
Die Rippchen in einen grossen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen, dann zudecken und auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde ziehen lassen, bis sie weich sind. Dabei gelegentlich abschaeumen. Abgetropft in eine grosse Pfanne bzw. die Fettpfanne des Backofens legen. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen. Die Sauce: In einer mittleren Kasserolle das Oel bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und Zwiebel und Knoblauch darin etwa 3 Minuten glasig duensten. Alle uebrigen Zutaten ausser dem Gefluegelfond bzw. der demi- glace hineinruehren und aufkochen. In 10 bis 15 Minuten auf die Haelfte reduzieren. Jetzt den Fond einruehren. Die Haelfte der Sauce ueber den Rippchen verteilen und diese 30 bis 40 Minuten backen, bis sie sich braeunen. Dabei einmal wenden. Das Fleisch in 4 oder mehr Rippchen pro Person schneiden und mit der restlichen Sauce servieren. Dazu reicht man Soda-Weissbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 46492 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 22077 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5912 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |