Rezept Bulgur Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce

Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce

Kategorie - Getreide, Bulgur, Aubergine, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28441
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5052 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 gross. Rote Peperoni Paprikaschoten
250 ml Gemuesebouillon; (1)
500 ml Gemuesebouillon; (2)
4 El. Olivenoel; (1)
275 g Bulgur; moeglichst grob geschrotet
2 El. Rosinen
2 gross. Auberginen
- - Olivenoel; (2)
4 El. Pinienkerne
1 El. Olivenoel; (3)
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 08/99 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce:

Rezept - Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce
Die Peperoni auf ein Backblech legen. In der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens backen, bis die Haut leicht einreisst. Sofort in eine Pfanne oder Schuessel mit gut schliessendem Deckel geben und zehn Minuten stehen lassen. Jetzt laesst sich die Haut gut abziehen. Die Fruechte halbieren, entkernen, in Streifen schneiden und mit der Gemuesebouillon (1) puerieren. Die Sauce in eine Pfanne geben, wuerzen und beiseite stellen. Die Ofenhitze auf 240 Grad erhoehen. Inzwischen den Bulgur-Pilaw zubereiten: Bouillon (2) und Olivenoel (2) aufkochen. Bulgur und Rosinen beifuegen, gut umruehren und zugedeckt auf kleinstem Feuer etwa 15 Minuten garen, bis die Fluessigkeit aufgesogen ist. Den Pilaw auf der ausgeschalteten Herdplatte weitere 15 Minuten ruhen lassen. Gleichzeitig mit dem Pilaw die Auberginen zubereiten: Stielansatz abschneiden und die Fruechte der Laenge nach in Scheiben schneiden. Beidseitig mit Olivenoel (1) bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Mitte des Ofens bei 240 Grad 15 bis 20 Minuten goldbraun roesten. Die Pinienkerne im Olivenoel (3) golden roesten. Unter den Pilaw mischen. Die Peperonisauce aufkochen. Den Bulgur-Pilaw auf einer grossen Platte bergartig anrichten und die Auberginen rundherum verteilen. Die Sauce separat zum Gericht servieren. :Fingerprint: 21636208,101318731,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15297 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17978 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11853 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |