Rezept Bugatsa

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bugatsa

Bugatsa

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19220
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7012 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ablöschen !
Gemüse, gebratenes Fleisch oder den Bratensatz mit einer Flüssigkeit (z.b. Brühe, Wasser oder Wein) begießen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
3/4 l Milch
125 g Griess
2  Eier
- - Zucker
- - Zimt
- - Rosinen
2  Pk. Blaetterteig
- - Butter oder Margarine
Zubereitung des Kochrezept Bugatsa:

Rezept - Bugatsa
Aus Milch und Griess einen dicken Griessbrei kochen und etwas abkuehlen lassen. Eier, Zucker, Zimt und Rosinen unterruehren. Aus dem Blaetterteig zwei Teigplatten auswellen, die der Groesse des Backblechs entsprechen. Eine Teigplatte auf das gefettete Backblech legen und die Fuellung gleichmaessig darauf verteilen. Die zweite Teigplatte darauflegen und mit Butter- oder Margarinefloeckchen bestreuen. Im Backofen etwa 40 Minuten backen. Nach dem Backen in Quadrate schneiden. * Quelle: Nach einem Rezept von Anette Kloepfer. Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Backen, Kuchen, Blaetterteig, Griessbrei, Griechenland, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 6908 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7151 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11359 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |