Rezept Buergermeister Gotlett (Zuerich)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buergermeister-Gotlett (Zuerich)

Buergermeister-Gotlett (Zuerich)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11292
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3387 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Schweinskoteletts vom Metzger eine Tasche einschneiden lassen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
1 El. Mehl
40 g Bratbutter
2  Semmeli; in Wuerfeln
150 ml Weisswein
2  Saeuerliche Aepfel
3 El. Apfeldicksaft
Zubereitung des Kochrezept Buergermeister-Gotlett (Zuerich):

Rezept - Buergermeister-Gotlett (Zuerich)
Fuer die Fuellung die Semmelwuerfeli mit Weisswein uebergiessen und 15 Minuten stehen lassen. Die Aepfel mit der Schale raffeln. Die Semmeli gut ausdruecken und die Fluessigkeit auffangen. Aepfel, Semmeli und Dicksaft gut mischen. Einen Teil in die Koteletts fuellen und mit einem Zahnstocher verschliessen. Die Koteletts wuerzen und mit Mehl bestaeuben. In der heissen Bratbutter beidseitig gut anbraten, die Hitze reduzieren und beidseitig 5 bis 6 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, warmstellen. Die Einweichfluessigkeit der Semmeli durch ein Sieb in die Pfanne geben, die restliche Fuellung zufuegen und etwas einkochen lassen. Die Koteletts auf Tellern anrichten und die Sauce daruebergeben. * Quelle: Nach: E.Grasdorf,P.Gruber Zuercher Rezepte, AT 1993 ISBN 3-85502-509-6 erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 04 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, Apfel, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4781 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3827 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10942 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |