Rezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18408
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9243 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3.5 kg Birnen gedoerrt
2 kg Feigen fein schneiden
2 kg Sultaninen
1.2 kg Nusskerne
2  Paeckli Citronat
2  Paeckli Orangeat
1 l Schnaps
4 El. Zucker
2.5 kg Mehl
50 g Salz
50 g Hefe
1.8 l lauwarmes Wasser
2.5 kg Mehl
1.5  Tassen Schweinefett fluessig
1.5 El. Salz
30 g Hefe
- - ca. 1,2 l lauwarmes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot):

Rezept - Buendner Birnbrot (Huxelbrot)
Gedoerrte Birnen und Feigen fein schneiden, Sultaninen, Nusskerne, Citronat und Orangeat den Birnen und Feigen beigeben und gut mischen. Schnaps und in Wasser aufgeloesten Zucker daruebergiessen und ueber Nacht ruhen lassen (mit Plastiksack abdecken). Am naechsten Tag alles mit Brotteig mischen und einige Stunden aufgehen lassen. Brotteig: Mehl, Salz, Hefe und lauwarmes Wasser gut mischen und ruhen lassen. Birnbrotmantel: Mehl, Schweinefett fluessig, Salz, Hefe und lauwarmes Wasserkneten und ruhen lassen, bis der Teig um das Doppelte aufgegangen ist Teigportionen a ca. 200 g nicht zu duenn auswallen. 1 Portion Birnbrotmasse (750 -800 g) daraufgeben. Rand des Mantels mit Wasser bestreichen und einpacken. Mit Eigelb bestreichen und mit der Gabel einstechen. Ofen vorheizen 250 Grad, backen etwa 1 Stunde bei ca. 200 Grad. * Quelle: "Cuschigna surmirana" (Kochbuch aus der Schweiz) ** Gepostet von: Jutta Baechle Stichworte: Brot, Birnen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7402 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330214 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Kakao - heisse Schokolade zum TrinkenKakao - heisse Schokolade zum Trinken
Schokolade ist flüssig besonders köstlich. Deshalb lieben wir Eis mit geschmolzener Schokolade, könnten mit Haut und Haaren in einem Schokoladenfondue versinken und haben dafür gesorgt, dass Kakao weltweit zu einem der beliebtesten Getränke gehört.
Thema 11583 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |