Rezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

Buendner Birnbrot (Huxelbrot)

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18408
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9157 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3.5 kg Birnen gedoerrt
2 kg Feigen fein schneiden
2 kg Sultaninen
1.2 kg Nusskerne
2  Paeckli Citronat
2  Paeckli Orangeat
1 l Schnaps
4 El. Zucker
2.5 kg Mehl
50 g Salz
50 g Hefe
1.8 l lauwarmes Wasser
2.5 kg Mehl
1.5  Tassen Schweinefett fluessig
1.5 El. Salz
30 g Hefe
- - ca. 1,2 l lauwarmes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Buendner Birnbrot (Huxelbrot):

Rezept - Buendner Birnbrot (Huxelbrot)
Gedoerrte Birnen und Feigen fein schneiden, Sultaninen, Nusskerne, Citronat und Orangeat den Birnen und Feigen beigeben und gut mischen. Schnaps und in Wasser aufgeloesten Zucker daruebergiessen und ueber Nacht ruhen lassen (mit Plastiksack abdecken). Am naechsten Tag alles mit Brotteig mischen und einige Stunden aufgehen lassen. Brotteig: Mehl, Salz, Hefe und lauwarmes Wasser gut mischen und ruhen lassen. Birnbrotmantel: Mehl, Schweinefett fluessig, Salz, Hefe und lauwarmes Wasserkneten und ruhen lassen, bis der Teig um das Doppelte aufgegangen ist Teigportionen a ca. 200 g nicht zu duenn auswallen. 1 Portion Birnbrotmasse (750 -800 g) daraufgeben. Rand des Mantels mit Wasser bestreichen und einpacken. Mit Eigelb bestreichen und mit der Gabel einstechen. Ofen vorheizen 250 Grad, backen etwa 1 Stunde bei ca. 200 Grad. * Quelle: "Cuschigna surmirana" (Kochbuch aus der Schweiz) ** Gepostet von: Jutta Baechle Stichworte: Brot, Birnen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 30608 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 5502 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 11707 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |