Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20824
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3113 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Chinesische Blumenpilze; eingeweicht oder --
25 g Getrocknete Dhong Gue
350 g Lilienbluetenpilze (Enoki)
10 g Ingwer
1 Tl. Kartoffelmehl
3 El. Wasser
6 El. Salatoel
1 Tl. Salz
50 g Gruener Porree
1/2  Reisschale Gemuesebruehe; oder Wasser
1 El. Zucker
2 El. Sojasauce
1 Tl. Glutamat
Zubereitung des Kochrezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu):

Rezept - Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)
Abgetropfte Blumenpilze in Streifen schneiden. Die Lilienbluetenpilze zerpfluecken. Porree und Ingwer in Streifen schneiden. Kartoffelmehl mit Wasser vermischen. Eine heisse Pfanne zweimal mit Oel ausschwenken. Das Salatoel erhitzen und das Salz unter Ruehren anbraten. Ingwerstreifen hineingeben und anbraeunen lassen. Mit Gemuesebruehe oder Wasser abloeschen. Die Blumen- und Lilienbluetenpilze in der Pfanne unter Ruehren etwa 1 Min. kochen, dazu den Zucker, die Sojasauce und das Glutamat geben und verruehren. Den Deckel schliessen, 4-5 Min. schmoren lassen. Die Porreestreifen beifuegen, bei geschlossenem Deckel 1 Min. weiter schmoren lassen. Zum Schluss die Kartoffel-Mehl-Mischung zugeben und andicken lassen. Das Pilzgericht sofort servieren. ** Gepostet von: Halt Enid Stichworte: Gemuese, Pilze, China

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4867 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gemeinsam Kochen und Essen macht mehr SpaßGemeinsam Kochen und Essen macht mehr Spaß
Wer es satt hat, einsam am Herd vor sich hin zu schmurgeln, hat das richtige Gefühl – Dinner for one ist zum Anschauen lustig, aber nicht als Alltagserfahrung.
Thema 8150 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19100 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |