Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18657
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2948 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aubergine !
Auberginen hemmen die Entzündungen,kurbeln die Verdauung an und stillen Husten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Chinesische Blumenpilze eingeweicht / -- oder --
25 g Getrocknete Dhong Gue
350 g Lilienbluetenpilze (Enoki)
10 g Ingwer
1 Tl. Kartoffelmehl
3 El. Wasser
6 El. Salatoel
1 Tl. Salz
50 g Gruener Porree
1/2  Reisschale Gemuesebruehe oder Wasser
1 El. Zucker
2 El. Sojasauce
1 Tl. Glutamat
Zubereitung des Kochrezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu):

Rezept - Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)
Abgetropfte Blumenpilze in Streifen schneiden. Die Lilienbluetenpilze zerpfluecken. Porree und Ingwer in Streifen schneiden. Kartoffelmehl mit Wasser vermischen. Eine heisse Pfanne zweimal mit Oel ausschwenken. Das Salatoel erhitzen und das Salz unter Ruehren anbraten. Ingwerstreifen hineingeben und anbraeunen lassen. Mit Gemuesebruehe oder Wasser abloeschen. Die Blumen- und Lilienbluetenpilze in der Pfanne unter Ruehren etwa 1 Min. kochen, dazu den Zucker, die Sojasauce und das Glutamat geben und verruehren. Den Deckel schliessen, 4-5 Min. schmoren lassen. Die Porreestreifen beifuegen, bei geschlossenem Deckel 1 Min. weiter schmoren lassen. Zum Schluss die Kartoffel-Mehl-Mischung zugeben und andicken lassen. Das Pilzgericht sofort servieren. * Quelle: Nach: ARD/ZDF 2.12.95 Aus Ho Fu-Lung: AUS Chinas Kuechen / Hallwag Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Pilz, Frisch, China, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 10004 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6830 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9523 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |