Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18657
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2834 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eierliköreis !
Füllen Sie den Eiswürfelbehälter mit Eierlikör. Wenn der Likör fest gefroren ist, stecken Sie Zahnstocher hinein. So erhalten Sie leckeres Eis-am-Stiel für Erwachsene.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Chinesische Blumenpilze eingeweicht / -- oder --
25 g Getrocknete Dhong Gue
350 g Lilienbluetenpilze (Enoki)
10 g Ingwer
1 Tl. Kartoffelmehl
3 El. Wasser
6 El. Salatoel
1 Tl. Salz
50 g Gruener Porree
1/2  Reisschale Gemuesebruehe oder Wasser
1 El. Zucker
2 El. Sojasauce
1 Tl. Glutamat
Zubereitung des Kochrezept Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu):

Rezept - Buddhistisches Pilzgericht (Su Shi Diong Gu)
Abgetropfte Blumenpilze in Streifen schneiden. Die Lilienbluetenpilze zerpfluecken. Porree und Ingwer in Streifen schneiden. Kartoffelmehl mit Wasser vermischen. Eine heisse Pfanne zweimal mit Oel ausschwenken. Das Salatoel erhitzen und das Salz unter Ruehren anbraten. Ingwerstreifen hineingeben und anbraeunen lassen. Mit Gemuesebruehe oder Wasser abloeschen. Die Blumen- und Lilienbluetenpilze in der Pfanne unter Ruehren etwa 1 Min. kochen, dazu den Zucker, die Sojasauce und das Glutamat geben und verruehren. Den Deckel schliessen, 4-5 Min. schmoren lassen. Die Porreestreifen beifuegen, bei geschlossenem Deckel 1 Min. weiter schmoren lassen. Zum Schluss die Kartoffel-Mehl-Mischung zugeben und andicken lassen. Das Pilzgericht sofort servieren. * Quelle: Nach: ARD/ZDF 2.12.95 Aus Ho Fu-Lung: AUS Chinas Kuechen / Hallwag Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Pilz, Frisch, China, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11910 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15607 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6353 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |