Rezept Buchweizentorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buchweizentorte

Buchweizentorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11288
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6118 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
100 g Buchweizenmehl
100 g Mandeln, gemahlen
4  Eigelb
150 g Zucker
2 Tl. Weinsteinbackpulver
4  Eiweiss
250 g Quark
1 Dos. Preiselbeeren, 340 g
400 g Sahne
6  Blatt Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Buchweizentorte:

Rezept - Buchweizentorte
Eigelb und Zucker schaumig ruehren, Buchweizenmehl, Mandeln und Backpulver unterruehren. Eischnee unter den Teig heben. Teig in eine Springform 24 cm geben, (Backpapier) und bei 225 GradC 10 - 15 Minuten backen. Quark und Preiselbeeren glattruehren, die Sahne schlagen und unterheben, die Gelatine einweichen und im Wasserbad aufloesen, dann die Quarkmasse in die Gelatine ruehren. Den erkalteten Bisquitteig einmal aufschneiden, mit einem Teil der Quarkmasse fuellen, mit dem Rest den Kuchen oben und rundherum bestreichen. Gut kuehlen. 10.02.1994 Erfasser: Stichworte: Kuchen, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12844 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8288 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 38931 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |