Rezept Buchweizenschnitten in Apfel Bananencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme

Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15952
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3014 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Buchweizen
300 ml Wasser
100 g Getr. Feigen
70 g Mandeln
2  Eigelb
1 El. Quark
1 El. Zuckerruebensirup
1/2 Tl. Zimt
1  Spur Gem. Nelken
2  Eiweiss
400 g Bananen
300 g Joghurt
200 ml Milch
50 g Sahne
2 Tl. Zitronenschale
2  Spur Vanille
6 El. Zitronensaft
500 g Aepfel
- - ungehaertetes Kokosfett
Zubereitung des Kochrezept Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme:

Rezept - Buchweizenschnitten in Apfel-Bananencreme
Den Buchweizen in das kochendes Wasser geben. 2 Minuten kochen und auf der ausgeschalteten Kochstelle ausquellen lassen, bis die Fluessigkeit aufgesogen ist. Die Feigen in kleine Wuerfel schneiden, Die Haelfte der Mandeln mittelgrob hacken und beides mischen. Die restlichen Mandeln blaettrig schneiden. Den Backofen auf 180 GradC vorheizen. Die Eigelbe mit dem Quark, dem Zuckerruebensirup und den Gewuerzen verruehren. Dann mit der Feigenmischung unter den Buchweizen heben. Die Eiweisse steif schlagen und unterziehen. In eine gefettete flache Auflaufform fuellen. Die Mandelblaettchen aufstreuen. Im Backofen, Mitte, etwa 50 Minuten backen, bis sich die Oberflaeche etwas fest anfuehlt. Die Bananen mit dem Joghurt, der Milch, der Sahne, der Zitronenschale und der Vanille puerieren. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Aepfel in die Creme raspeln und untermischen. Die Teigplatte zu Quadraten schneiden und mit der Apfel-Bananencreme servieren. * Quelle: Kraut und Rueben 01/94 ** Gepostet von Diana Drossel Date: Thu, 15 Jun 1995 Stichworte: Suessspeise, Buchweizen, Apfel, Feige, Januar, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3865 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6480 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12233 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |