Rezept Buchweizennudeln I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buchweizennudeln I

Buchweizennudeln I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19018
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6045 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
300 g Weizen, fein gemahlen
- - (oder Weizenmehl Type 1700)
100 g Buchweizen, fein gemahlen
1/2 Tl. Salz
2  Eier
- - etwa 1/8 l lauwarmes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Buchweizennudeln I:

Rezept - Buchweizennudeln I
Das ungesiebte Mehl mit dem Buchweizenmehl mischen und auf die Arbeitsflaeche schuetten. Das Salz darueber streuen und in die Mitte eine Mulde druecken. Die Eier mit dem Wasser verquirlen und in die Mulde Giessen. Den Teig wie bei den Weizennudeln beschrieben kneten, ruhen lassen und zu Teigplatten oder Nudeln formen. Die Nudeln entweder gleich zubereiten oder trocknen lassen und aufbewahren. Info: pro Portion 1200 kJ / 280 kcal; 12 g Eiweiss; 4 g Fett; 50 g Kohlenhydrate; 8 g Ballaststoffe Tip: Vollkornnudeln kann man auch faerben. 300 g Mehl werden mit 4 El. pueriertem, gut abgetropftem Spinat gruen gefaerbt. Rote Nudeln erhaelt man mit Rote-Bete-Saft. Dazu laesst man den Saft bei starker Hitze um gut die Haelfte einkochen. Fuer 300 g Mehl benoetigt man 4 El. eingekochten Saft. ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Nudel, Buchweizen, P5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6798 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4529 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11349 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |