Rezept Buchweizenblinis mit Räucherlachs

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Buchweizenblinis mit Räucherlachs

Buchweizenblinis mit Räucherlachs

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 949
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6578 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Weizenmehl
125 g helles Buchweizenmehl
1/2  Würfel Hefe (20 g)
1/4 l Buttermilch
- - Salz
2  Eier (getrennt)
- - Öl zum Ausbacken
8 Scheib. Räucherlachs (à 50 g)
2 Glas Sahnedickmilch (à 175 g)
- - Salz
- - Pfeffer
- - einige eingelegte grüne Pfefferkörner
Zubereitung des Kochrezept Buchweizenblinis mit Räucherlachs:

Rezept - Buchweizenblinis mit Räucherlachs
Beide Mehlsorten mischen, in die Mitte die Hefe hineinbröckeln. Die zimmerwarme Buttermilch daraufgießen und zu einem Vorteig verrühren. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen, dann Eigelb und Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Steifgeschlagenes Eiweiß darunterheben, nochmals zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig mit einem Eßlöffel in die Pfanne geben. Kleine dünne Küchlein ausbacken, warmstellen. Sahnedickmilch mit Salz, Pfeffer und zerdrückten Pfefferkörnern verrühren. Blinis mit Lachsscheiben auf Tellerchen anrichten, dazu Pfeffercreme reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7361 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4646 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14292 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |