Rezept Brustspitze in Wurzelsud

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brustspitze in Wurzelsud

Brustspitze in Wurzelsud

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11283
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4896 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Suppenwürze !
Von der glatten Petersilie lassen sich die Wurzeln sehr gut als Würze für die Suppe nutzen. Sie sind sehr aromatisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Rinderbrustspitze ohne Knochen
800 g Suppenknochen
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen einige Pfefferkoerner
1  Lorbeerblatt einige Gewuerznelken
4  Petersilienstengel Salz
2  Lauchstangen
3  Moehren
350 g Sellerie
1  Bd. Suppengemuese
800 g Kartoffeln
1  Apfel
2 Tl. Meerrettich Salz, Pfeffer
2 El. Schnittlauchroellchen
Zubereitung des Kochrezept Brustspitze in Wurzelsud:

Rezept - Brustspitze in Wurzelsud
Fleisch und Knochen waschen, trockentupfen. Zwiebel mit der Schale halbieren. Knoblauch abziehen. Zwiebel mit der Schnittflaeche nach unten, in einem Schmortopf dunkel roesten, Knochen dazugeben. 2 l Wasser angiessen, mit Knoblauch, Pfefferkoernern, Lorbeer, Nelken, Petersilienstengeln und etwas Salz aufkochen. Fleisch einlegen, etwa 2 1/2 Stunden zugedeckt bei milder Hitze koecheln. Lauch, Moehren und Sellerie putzen und waschen. Lauch und Moehren in Stuecke, Sellerie in Wuerfel schneiden. Fuer die Beilage Suppengemuese waschen, sehr fein wuerfeln. Kartoffeln waschen, schaelen, wuerfeln (etwa 2 cm). Nach etwa 2 Stunden 1/2 l Bruehe abschoepfen, das grobgeschnittene Gemuese zum Fleisch geben, mitkoecheln. Fuer die Beilage abgeschoepfte Bruehe mit Suppengemuese und Kartoffeln koecheln, bis die Kartoffeln gar sind (25 Min.). Ueberschuessige Bruehe abgiessen. Apfel schaelen, reiben, mit Meerrettich unter die Kartoffeln heben, salzen, pfeffern. Schnittlauch darueberstreuen. Fleisch herausnehmen, quer zur Faser duenn aufschneiden. Mit etwas Bruehe, Gemuese und Kartoffeln servieren. Getraenk: helles Bier Pro Portion: 1190 kcal/5000kJ Tip: Uebrige Bruehe als Suppe reichen. * abgetippt und ins Mm-Format gebracht von Peter Mackert Erfasser: P. Mackert Datum: 09.01.1995 ** Gepostet von Peter Mackert Date: Mon, 09 Jan 1995 Stichworte: Eintopf, Gemuese, Fleisch, Rind, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Olivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit OlivenölOlivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit Olivenöl
Im Alten Testament fordert Gott von Moses „reines Öl aus zerstoßenen Oliven für die Leuchter“ (3. Moses 24).
Thema 14488 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Argan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außenArgan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außen
Als Gourmet-Speiseöl wird es gepriesen, es sei das beste Öl der Welt, der Trüffel unter den Ölen, das flüssige Gold Marokkos: Argan-Öl. Doch das kostbare, schmackhafte Öl nährt auch von außen: es verjüngt die Haut.
Thema 59965 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7232 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |